Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bistum Dresden-Meißen zahlte 72.000 Euro an 13 Missbrauchsopfer

Bistum Dresden-Meißen zahlte 72.000 Euro an 13 Missbrauchsopfer

13 Missbrauchsfälle sind seit 2002 im Bistum Dresden-Meißen verfolgt und abgeschlossen worden. An die Opfer wurden insgesamt 72.000 Euro als Ausgleich für das Leid gezahlt, sagte Ordinariatsrat Christoph Pötzsch am Donnerstag in Dresden.

Voriger Artikel
Bad Schandau: Polizei ertappt Drogenschmuggler aus dem Raum Meißen
Nächster Artikel
190 Gramm Marihuana im Auto transportiert - Tharandter bekommt 14 Monate Haft auf Bewährung

Im Bistum Dresden-Meißen sind seit 2002 13 Missbrauchsfälle verfolgt worden. An die Opfer wurden insgesamt 72.000 Euro gezahlt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Von der Staatsanwaltschaft wurden alle Verfahren eingestellt - wegen Verjährung. Die Fälle stammten aus dem Zeitraum Mitte der 1960er bis Ende der 1980er Jahre, das Alter der Opfer reichte vom Kleinkind bis 15 Jahre. Von den acht Tätern sind fünf gestorben, die anderen alle über 80 Jahre alt und in Pflegeeinrichtungen.

„Zwei haben die Taten eingeräumt und wurden kirchenrechtlich zur Verantwortung gezogen.“ Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen sei ihnen ebenso verboten wie die öffentliche Zelebration. Insgesamt waren 18 Anträge gestellt worden. Zwei hatten nichts mit dem Dienst in der Kirche zu tun, einer war unbegründet und ein Priester wurde nach langem Verfahren freigesprochen, berichtete Pötzsch. Ein Fall sei noch nicht kirchenrechtlich aufgearbeitet. „Es galt, zur Klärung, Akzeptanz und Annahme des Leids zu kommen“, sagte Bischof Heiner Koch, der das Thema beim Amtsantritt im März wie sein Vorgänger zur Chefsache machte. Er habe mit allen Beteiligten gesprochen und keine schroffe Ablehnung gespürt, sondern nur Dankbarkeit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr