Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bimmelbahn-Advent im Osterzgebirge

Bimmelbahn-Advent im Osterzgebirge

Zu einer Fahrt mit einem der insge- samt 32 eingesetzten Sonderzüge lädt die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) alle Freunde der Weißeritztalbahn am ersten Adventswochenende ein.

Voriger Artikel
Café des Familienzentrums Radebeul organisiert Spendenaktion
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt Sonnenstein sucht nach Hilfe

Dieses Bild bietet sich am Wochenende zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr, bei der 2500 Bimmelbahnfreunde erstmals nach der Jahrhundertflut im Jahr 2002 zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg wieder auf die vier Kilometer lange Strecke gingen, haben sich SDG und die sie unterstützende IG Weißeritztalbahn e. V. zu einer Zweitauflage entschlossen. Mit dieser Aktion wird nicht nur bloßes Fahrvergnügen geboten, sondern auch das breite Bekenntnis der Öffentlichkeit zum längst überfälligen Wiederaufbau des Abschnittes Dippoldiswalde - Kurort Kipsdorf demonstriert.

Die SDG setzt wie im Vorjahr eine Dampflok VII K mit drei Wagen ein, die insgesamt 140 Sitzplätze bieten. Alle Fahrzeuge werden huckepack auf Tiefladern nach Obercarsdorf gebracht.

Zwischen Dippoldiswalde und Obercarsdorf verkehrt ein Pendelbus, der auf die Fahrzeiten der Züge abgestimmt und im Fahrpreis inbegriffen ist. Auf allen Plan- und Sonderzügen gilt der Tarif der SDG. So kostet beispielsweise eine einfache Fahrt von Freital-Hainsberg nach Schmiedeberg acht Euro, die Familienkarte siebzehn Euro. Wer ausschließlich die Sonderfahrten nutzen möchte, zahlt für eine Fahrt vier Euro.

Entlang der Strecke wird viel vorweihnachtliche Stimmung geboten. Traditionell findet am ersten Adventswochenende der Pyramidenanschub in Spechtritz und in Schmiedeberg statt. In Rabenau öffnet das Stuhlbaumuseum seine Pforten und in Dippoldiswalde das Lohgerbermuseum mit einer umfangreichen Weihnachtsausstellung.

Info: kompletter Fahrplan, Tarifübersicht und Veranstaltungsprogramm unter www.weisseritztalbahn.com und im Internetangebot des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) unter www.vvo-online.de.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.11.2011

Peter Weckbrodt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr