Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bezirksliga: Pirna Copitz hält sich gegen Mittweida schadlos

Bezirksliga: Pirna Copitz hält sich gegen Mittweida schadlos

Der VfL Pirna-Copitz bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der Bezirksliga Mitte auf seinem angestrebtem Kurs in Richtung Aufstieg in die Landesliga.

Voriger Artikel
Frühes Gegentor kostet Heidenauer SV möglichen Sieg
Nächster Artikel
Ruder-Bundesliga: Pirna intensiviert das Training

Berko Berthold hatte allen Grund zum Jubeln: Er schoss drei Tore.

Pirna . Pirna (DNN/j-j). Der VfL Pirna-Copitz bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der Bezirksliga Mitte auf seinem angestrebtem Kurs in Richtung Aufstieg in die Landesliga. Gegen den Aufsteiger Germania Mittweida gab es ein klares 3:0. Matchwinner dieser Partie war Berko Berthold, der alle drei Treffer erzielte. Der 30-jährige scheint momentan seinen zweiten Frühling zu erleben, denn nach vier Pflichtspielen in dieser Saison (zweimal Pokal, zwei Punktspiele) hat er bereits sechs Tore auf seinem Habenkonto.

Die Copitzer bestimmten von Beginn an das Geschehen im Willy-Tröger-Stadion. In der 20. Minute traf Berthold zum 1:0. Danach verpassten es die Hausherren zunächst, die Entscheidung herbeizuführen. Erst in der 68. Minute erlöste Berthold mit Tor Nummer zwei die 200 Zuschauer, 60 Sekunden später klingelte es erneut im Gehäuse von Gäste-Keeper Michael Schmidt. Damit wird Copitz bislang seiner Favoritenrolle in dieser Staffel gerecht.

Nach dem 3:2-Sieg vor Wochenfrist gegen Lichtenberg musste der 1. FC Pirna am Samstag beim Großenhainer FV die erste Niederlage einstecken. Dabei waren die Schützlinge von Trainer Rene Hantzsche in der 17. Minute durch Steve Gruber in Führung gegangen. Danach kamen die Gastgeber durch den A-Jugendlichen Max Meißner in der 40. Minute zum Ausgleich. Der vom Zabeltitzer FV in der Sommerpause nach Großenhain zurückgekehrte Marcus Altmann sorgte dann in der zweiten Halbzeit mit seinem Doppelpack (65., 77.) für den 3:1-Erfolg.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 03.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr