Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Betrunkener fährt bei Bretnig-Hauswalde gegen eine Hauswand

Betrunkener fährt bei Bretnig-Hauswalde gegen eine Hauswand

Ziemlich unsanft endete am Freitagabend die Autofahrt eines 49-Jährigen. Der Mann war gegen 19 Uhr mit seinem Kia auf der Verbindungsstraße Frankenthal in Richtung Bretnig-Hauswalde unterwegs.

Voriger Artikel
Statiker erteilt keine Freigabe: Abgebrannter Vierseithof in Rosenthal-Bielatal darf noch nicht betreten werden
Nächster Artikel
Jesus Zentrum in Meißen erhält 25.000 Euro

Ein alkoholisierter Autofahrer brachte am Freitagabend eine Hauswand zum Einsturz.

Quelle: Tanja Tröger

Etwa 50 Meter vor dem Ortseingang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Der Pkw durchstieß erst einen Elektro-, dann einen Maschendrahtzaun und prallte anschließend gegen die Fassade eines Einfamilienhauses. Die Hauswand stürzte teilweise ein und musste durch die Feuerwehr abgestützt werden. Glücklicherweise wurde kein Hausbewohner verletzt. Der Bruchpilot zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Am Unfallauto entstand Totalschaden.

Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der Kia-Fahrer unter Alkoholeinfluss. Der durchgeführte Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,22 Promille.

Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf rund 30.000 Euro.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr