Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Betrunkener 62-Jähriger flüchtet nach Verkehrsunfall in Pirna

Betrunkener 62-Jähriger flüchtet nach Verkehrsunfall in Pirna

Ein 62-jähriger Fahrer eines Toyota flüchtete am Sonntag in Pirna nach einem Verkehrsunfall vom Tatort. Gegen 1.30 Uhr befuhr er laut Polizei die Hauptstraße in Richtung Alte Elbbrücke.

Voriger Artikel
Neue Hoffnung für die Grundschule-West in Coswig
Nächster Artikel
Amtshilfe für Gegner des Bahnlärms - Landesumweltamt will Lärmpegel in Coswig und Weinböhla messen

Ein betrunkener 62-Jähriger flüchtete nach einem Verkehrsunfall in Pirna. (Archiv)

Quelle: Andr Kempner

Dort kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen parkenden VW Touran. Im Anschluss verließ er unerlaubt den Tatort, so die Beamten.

Die Ermittler am Unfallort kamen dem Flüchtenden allerdings auf die Spur und suchten ihn zu Hause auf. Ein Alkoholtest ergab 1,66 Promille, zwei Blutproben wurden ihm danach abgenommen. In der Folge nahmen die Polizisten ihm den Führerschein ab. Der Mann muss ich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr