Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrug in Pirna: Mann tauscht 30.000 Euro gegen Bündel Papier

Betrug in Pirna: Mann tauscht 30.000 Euro gegen Bündel Papier

Ein sehr schlechtes Tauschgeschäft hat offenbar ein 46-jähriger Mann am Mittwoch in Pirna vollzogen. Laut Polizei wollte der tschechische Staatsbürger 30.000 Euro in tschechische Kronen eintauschen.

Voriger Artikel
Mit 1,44 Promille durch Radebeul gefahren
Nächster Artikel
70-jähriger Motorradfahrer in Stadt Wehlen schwer verletzt

Symbolbild

Quelle: dpa

Dafür hatte er sich mit einem unbekannten Polen in einem Café auf der Schloßstraße verabredet. Erst nach dem erfolgten Umtausch bemerkte der Mann jedoch das Problem: Das Geldscheinbündel enthielt lediglich als erste und letzte Banknote einen 500-Kronen-Schein. Bei den anderen Scheinen handelte es sich laut Polizei lediglich um zugeschnittenes Papier. Die Pirnaer Polizei ermittelt jetzt wegen Betrugs.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr