Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Betreiberwechsel auf dem Bahnhof Kleinnaundorf

Betreiberwechsel auf dem Bahnhof Kleinnaundorf

Der alte Bahnhof Kleinnaundorf, einst zweite Bergstation der Windbergbahn auf ihrer Strecke von Freital-Birkigkt nach Possendorf, hat einen neuen Betreiber. Feierlich - und eher erleichtert - hat gestern Holger Demnitz, der Vorsitzende des Vereins "Sächsischen Museumsbahn Windbergbahn" den Bahnhofsschlüssel an Thomas Käfer übergeben.

Voriger Artikel
Pirnaer Straßennetz wird unter die Lupe genommen
Nächster Artikel
Fisch- und Waldfest lockt am Wochenende Tausende Besucher nach Moritzburg

Holger Demnitz vom Verein "Sächsische Museumseisenbahn Windbergbahn" bei der Schlüsselübergabe für den denkmalgeschützten Haltepunkt Kleinnaundorf der ehemaligen Windbergbahn an Thomas Käfer, Vorsitzender des Heimatvereins "G-Haus" Kleinnaundorf, der das Areal künftig betreibt.

Quelle: Peter Weckbrodt

Käfer ist Vorsitzender des Heimatvereins "G-Haus" Kleinnaundorf, der den denkmalgeschützten Stationsgebäudes mit dem dazu gehörenden "Abtritt" in Zukunft betreibt.

Der Windbergbahnverein hat das im Besitz der Stadt Freital befindliche Objekt seit 1980 betreut. Vor zwei Jahren führte er gemeinsam mit der Stadt eine umfassende Renovierung durch, so dass sich beide Gebäude inzwischen in einem tadellosen Zustand befinden. Bedingt durch seine umfangreichen aktuell und auch künftig laufenden Instandsetzungs- und Pflegemaßnahmen, in Freital-Birkigkt beginnend, begrüßt der Verein die mit dem Betreiberwechsel verbundene Entlastung.

Der Heimatverein wird die Räume als Treffpunkt für Ortsansässige und Wanderer nutzen. An den kommenden Adventssonntagen werden die Besucher mit Kaffee, Glühwein und Bratwurst willkommen geheißen.

Die Windbergbahn entstand ab 1856 als Kohletransport-Bahn. Zeitweise nutzte die Wismut die Strecke für Uranerztransporte. 1993 wurde die Bahn stillgelegt. Peter Weckbrodt

www.kleinnaundorf.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

24.09.2017 - 17:05 Uhr

Trotz seines Dreierpacks beim Auswärtsspiel in Darmstadt konnte Dynamos Mittelfeldmann am Ende nicht zufrieden sein.

mehr