Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bergwacht rettet Kletterer in Rathen - Wanderer vom Nachbarfelsen hörten seine Schreie

Bergwacht rettet Kletterer in Rathen - Wanderer vom Nachbarfelsen hörten seine Schreie

Ein etwa 60 Jahre alter Bergsteiger rief gestern Nachmittag auf einem Absatz am sogenannten Talwächter lauthals um Hilfe. Mehrere Wanderer und Kletterer am benachbarten Felsmassiv Lokomotive hörten die Schreie und alarmierten die Rettungskräfte.

Voriger Artikel
Freital: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer ohne Führerschein
Nächster Artikel
Rekorde beim Jubiläum in Königstein: 600 Teilnehmer gingen zum 10. Festungslauf an den Start

Der 60-Jährige wurde mit dem Hubschrauber gerettet.

Quelle: D. Förster

Der Mann war beim Klettern gestürzt und dabei in eine hilflose Lage geraten. Zuvor wollte der Bergsteiger den Felsen offenbar über den Pfeilerweg, bekannt für seinen hohen Schwierigkeitsgrad, erklimmen. Die Bergwacht flog den Mann mit dem Rettungshubschrauber vom Felsplateau, um ihn danach in einem herbeigeeilten Rettungswagen behandeln und ins Krankenhaus bringen zu lassen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.08.2014

df

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr