Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Basteibrücke wegen Felssturz teilweise gesperrt

Basteibrücke wegen Felssturz teilweise gesperrt

Nach einem Felssturz ist die Basteibrücke teilweise für den Besucherverkehr gesperrt. Der Durchgang sei nicht möglich, teilte der Nationalpark Sächsische Schweiz am Donnerstag auf seiner Webseite mit.

Voriger Artikel
Meißen: Männer fallen auf gefälschte Handyrechnung herein – 15.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Ein bisschen Rock, ein wenig Pop und ein Hauch Karibik: Wiederauferstehung nach der Flut 2013 beim Stadtteilfest

Archivbild der Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz.

Quelle: dpa

Vor allem der Zugang von der Berghotel-Seite ist demnach betroffen. Über die Treppen von Kurort Rathen aus ist die Brücke bis zur Absperrung begehbar. Die Basteiaussicht ist hingegen von der Bastei aus weiterhin frei begehbar. Die Nationalparkverwaltung will bis zum Donnerstagabend die umstehenden Felsen prüfen und dann entscheiden, ob die Brücke wieder geöffnet werden kann. Für Wanderer ist momentan eine Umleitung über die Schwedenlöcher eingerichtet.

Aktuelle Informationen liefert die [link:700-NR_DNN_79020-1] des Nationalparks Sächsische Schweiz.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr