Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Bad Schandau: Polizei kann Ladendieb nach Beutezug in Dresden stoppen

Bad Schandau: Polizei kann Ladendieb nach Beutezug in Dresden stoppen

Nach einem Beutezug in Dresden hat die Polizei am Donnerstagabend in Bad Schandau einen Ladendieb festnehmen können. Nach Angaben der Beamten fiel der 31-Jährige am Bahnhof auf, als er schwer bepackt mit Kleidungsstücken aus der S-Bahn ausstieg.

Voriger Artikel
Voodoo-Püppchen und Glücksschwein: Sächsische Bob-Asse nach Sotschi verabschiedet
Nächster Artikel
Marihuanageruch führt Polizisten in Freital zu Drogenbesitzer

Symbolbild

Quelle: dpa

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass viele der Kleidungsstücke noch mit Sicherheitsclips bestückt waren. Zudem erwiesen sich die Beutel als präpariert. Sie waren so ausgestattet, dass der Mann mit ihnen seine Beute an den Sicherheitssensoren vorbei tragen konnte. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf 1100 Euro, so die Polizei. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr