Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Bad Schandau: Haus nur mit Gummiband verschlossen – Einbrecher stehlen Bargeld

Bad Schandau: Haus nur mit Gummiband verschlossen – Einbrecher stehlen Bargeld

Unschöne Nachwirkungen des Juni-Hochwassers haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Bad Schandauer Marktplatz zu spüren bekommen. Zwischen Freitag 23 Uhr und Sonnabend 3.30 Uhr drangen Diebe in eine Wohnung ein und entwendeten insgesamt 1.560 Euro Bargeld.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die Hauseingangstür seit der Flut nur durch ein Gummiband verschlossen. So konnten die Täter leicht ins Haus gelangen. Im Flur fanden sie einen Wohnungsschlüssel, mit dem sie die Wohnungstür öffnen und das Geld stehlen konnten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr