Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autofahrer flieht nach Unfall mit Kind in Radebeul

Autofahrer flieht nach Unfall mit Kind in Radebeul

Ein Kind ist bei einem Unfall in Radebeul am Dienstag gegen 11 Uhr verletzt worden. An der Fußgängerampel Meißner Straße zwischen AWD und Autohaus Thomas überquerte der 12-jährige Junge mit seinem Rad die Ampel.

Voriger Artikel
Bauamt: Regionalbahnen halten künftig nicht mehr in Radebeul
Nächster Artikel
Bahnreisende: Lückenschluss zwischen Sebnitz und Dolni Poustevna beschlossen

Obwohl die Ampel in Radebeul "Rot" zeigte fuhr ein Unbekannter über die Straße.

Quelle: dpa

Laut Polizei hielten bereits zwei Fahrzeuge bei „Rot“, als in zweiter Reihe ein dunkler Pkw trotz roter Ampel vorbeifuhr und den Jungen streifte. Dieser erlitt Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer des dunklen Autos wendete und flüchtete Richtung Radebeul. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem flüchtigen Fahrzeug machen können. Insbesondere der Fahrer eines weißen VW Multivan wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Mitarbeiter des Polizeireviers Coswig-Radebeul unter (03523) 970 entgegen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr