Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Autobahn Dresden-Prag erst ab 2016 durchgängig befahrbar

Autobahn Dresden-Prag erst ab 2016 durchgängig befahrbar

Die Fertigstellung des letzten Teilstücks der Autobahn Dresden-Prag verzögert sich bis ins Jahr 2016. Das teilte das tschechische Verkehrsministerium am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Altenberg bekommt neues Sportzentrum
Nächster Artikel
Coswiger kassiert zwei Anzeigen an einem Morgen
Quelle: dpa

Ein Erdrutsch hatte im vorigen Sommer im Böhmischen Mittelgebirge einen bereits gebauten Streckenabschnitt verschüttet. Geologen begannen am Dienstag mit der Untersuchung der meterhohen Gerölllawine und suchen nach einer Lösung, den Hang dauerhaft zu sichern, wie das Verkehrsministerium mitteilte.

Schätzungsweise rund 500 000 Kubikmeter Erdmasse waren in Bewegung geraten. Ein erneuter Erdrutsch könnte nach Ansicht von Experten das Dorf Litochovice an der Elbe gefährden. Auch eine lokale Eisenbahntrasse ist derzeit unterbrochen. Die geologischen Untersuchungen sollen bis zu drei Monate dauern. Weil ein rund zwölf Kilometer langes Teilstück der Autobahn von Bilinka (Gemeinde Velemin) nach Rehlovice fehlt, werden in Nordböhmen rund 10 000 Autos täglich über Umgehungsstraßen geleitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr