Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Ausstellung im Canalettohaus Pirna erinnert an Massaker von Lidice

Ausstellung im Canalettohaus Pirna erinnert an Massaker von Lidice

Mit Gemälden, Pastellen und Zeichnungen der tschechischen Künstlerinnen Kveta Válová (1922-1998) und Jitka Válová (1922-2011) im Canalettohaus gedenken die Stadt Pirna und das Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden an das Massaker von Lidice, das vor 70 Jahren in dem böhmischen Dorf verübt wurde und als "Greuel von Lidice" in die Geschichte einging.

pirna

Ausstellung erinnert an Massaker von Lidice

Am 27. Mai 1942 hatten tschechoslowakische Widerstandskämpfer den stellvertretenden Reichsprotektor von Böhmen und Mähren, Reinhard Heydrich, auf dem Weg zu seinem Büro in Prag getötet. Da man Beteiligte am Attentat in Lidice vermutete, ordnete SS- und Polizeiführer Karl Hermann Frank als Vergeltung die "vollständige Ausradierung des Dorfes von der geografischen Landkarte" an. Unter dem Kommando von SS-Offizieren wurden in der Nacht vom 10. Juni 1942 die Dorfbewohner zusammengetrieben. Alle 172 Männer, die älter als 15 Jahre waren, wurden tags darauf erschossen. Die verbleibenden 195 Frauen wurden von ihren Kindern getrennt und in das KZ Ravensbrück deportiert. Die 98 Kinder wurden in das Umerziehungslager Litzmannstadt gebracht und nach rassischen Kriterien ausgesondert, alle anderen Kinder wurden im Vernichtungslager Kulmhof vergast.

Bis zum 25. November kann die Ausstellung jeweils sonnabends und sonntags von 12 bis 17 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. DNN

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr