Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Ausgebrannter Lkw sorgt für lange Staus auf der A4 bei Dresden

Ausgebrannter Lkw sorgt für lange Staus auf der A4 bei Dresden

Ein ausgebrannter Lkw hat am Dienstagmorgen für lange Staus auf der A4 gesorgt. Laut Polizei war gegen 5 Uhr ein Mercedes-Sattelzug in Höhe der Abfahrt Wilsdruff durch einen Motorschaden in Brand geraten.

Voriger Artikel
Heidenau: Unbekannte stehlen 12 Kilometer Stromkabel
Nächster Artikel
Ex-Kruzianer singen zum Kirchweihfest in Dohna
Quelle: dpa

Der 44 Jahre alte Fahrer konnte sich in Sicherheit bringen, der Lkw samt Auflieger brannte hingegen ab. Nach einer ersten Schätzung beläuft sich der Schaden auf rund 150.000 Euro. Für die Löscharbeiten musste die Autobahn voll gesperrt werden. Danach konnte der linke Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Trotzdem bildeten sich in Fahrtrichtung Dresden kilometerlange Staus. Die Bergungsmaßnahmen dauerten am Nachmittag noch an.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

20.11.2017 - 22:29 Uhr

Dynamo Dresden hat das so wichtige Zweitliga-Kellerduell gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Vor 27 244 Zuschauern im DDV-Stadion führten die Spieler von Trainer Uwe Neuhaus zwar bis zur 85. Minute mit 1:0, doch in der Schlussphase kassierten die Dresdner noch zwei Gegentore. Nach der bitteren 1:2-Pleite bleiben die Schwarz-Gelben in der Abstiegszone kleben.

mehr