Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ausbau der Karl-Büttner-Straße verzögert sich bis nach 2018

Ausbau der Karl-Büttner-Straße verzögert sich bis nach 2018

Die Karl-Büttner-Straße im Pirnaer Stadtteil Copitz wird in den kommenden vier Jahren wohl nicht ausgebaut. Das hat finanzielle Folgen für die Anwohner. Eigentlich wollte die Stadtverwaltung über das Förderprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren (SOP)" im Sanierungsgebiet "Alt Copitz" die Schwarzdecke grundhaft erneuern lassen.

Jedoch wird vor Ende 2018 kein Bagger anrücken. Bis dahin ist allerdings der Fördertopf versiegt. "Die Erneuerung der Straße ohne Inanspruchnahme des Förderprogramms zieht eine Beitragspflicht laut Straßenbaubeitragssatzung der Stadt Pirna nach sich", informierte Bauamtsleiter Uwe Schädlich. Das heißt im Klartext: Die Anrainer sind gezwungen, sich an den Baukosten zu beteiligen.

Grund für die Verschiebung des Straßenausbaus ist der Kanalbau. Der jetzige Mischwasserwasserkanal unter der Fahrbahn ist rund 90 Jahre alt. Im Zuge der Neuverlegung wollen die Stadtwerke Pirna (SWP) die Abwässer aus den Häusern künftig vom Regenwasser trennen. Wie Schädlich weiter mitteilte, können die SWP allerdings bis mindestens Ende 2018 keine Investitionen außerhalb des Abwasserbeseitigungskonzeptes tätigen. Das städtische Tochterunternehmen musste seinen Investitionsplan zurückschrauben, weil es die drastische Gebührenerhöhung im Jahr 2013 nach einer Entscheidung der Landeskartellbehörde zum Großteil rückgängig machen musste. Nun muss das Unternehmen sparen und Bauvorhaben müssen warten.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.09.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr