Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Asylunterkunft in Heidenauer Baumarkt wird geschlossen

Nur noch 14 Bewohner Asylunterkunft in Heidenauer Baumarkt wird geschlossen

Die Asylunterkunft im ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau wird zum 30. Juni geschlossen. Wie das Innenministerium mitteilte, soll der Standort sukzessive zu einer Lagerfläche umgestaltet werden.

Zeitweise lebten mehrere Hundert Menschen in dem ehemaligen Baumarkt in Heidenau.
 

Quelle: D. Flechtner (Archiv)

Heidenau. Die Asylunterkunft im ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau wird zum 30. Juni geschlossen. Wie das Innenministerium mitteilte, soll der Standort sukzessive zu einer Lagerfläche umgestaltet werden.

In Heidenau leben über 700 Menschen in einem ehemaligen Baumarkt. Nun hat das DRK einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht.

Zur Bildergalerie

Die Unterkunft machte vor allem in den ersten Tagen Schlagzeilen, als sich Rassisten und Neonazis zwei Nächte lang Straßenschlachten mit der Polizei lieferten.

php2b564555dc201508221034.jpg

Ausschreitungen in Heidenau

Zur Bildergalerie

Inzwischen ist die Unterkunft fast unbewohnt. Laut Innenministerium leben zur Zeit nur 14 Menschen in dem Gebäude. Die Kapazität liegt bei 650 Betten.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Asylpolitik
Die Stadt Heidenau möchte Asylbewerber vorwiegend in Wohnungen unterbringen. .

Der Heidenauer Stadtrat hat ein Konzept zur Unterbringung von Asylsuchenden verabschiedet. Die Stadt setzt weiterhin vor allem auf die dezentrale Lösung in Wohnungen. Dem Landkreis bietet sie zudem ein Objekt mit bis zu 100 Plätzen an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr