Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Aschenbrödel-Ausstellung zieht 130.000 Besucher nach Moritzburg

Erwartung übertroffen Aschenbrödel-Ausstellung zieht 130.000 Besucher nach Moritzburg

Die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ hat knapp 130 000 Besucher in das Schloss Moritzburg gelockt. Damit seien die Erwartungen weit übertroffen worden, sagte der Sprecher der staatlichen Schlösserverwaltung, Uli Kretzschmar.

 
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Moritzburg.  Die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ hat knapp 130 000 Besucher in das Schloss Moritzburg gelockt. Damit seien die Erwartungen weit übertroffen worden, sagte der Sprecher der staatlichen Schlösserverwaltung, Uli Kretzschmar, am Montag in Dresden. Die Veranstalter hatten mit etwa 80 000 Besuchern gerechnet. Die neu gestaltete Schau war nach zweijähriger Pause im November eröffnet worden und ging am Sonntag zu Ende. Auf rund 450 Quadratmetern wurden unter anderem originale Ballkleider aus dem beliebten DDR-Märchenfilm gezeigt. Die Ausstellung soll auch im nächsten Winter wieder gezeigt werden. Eröffnung ist am 12. November 2016.

Einblicke in die neue Aschenbrödel-Schau auf Schloss Moritzburg

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr