Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Aronia-Ernte in Sachsen hat begonnen

Aronia-Ernte in Sachsen hat begonnen

Auf Sachsens größter Aroniaplantage in Coswig (Landkreis Meißen) hat die Ernte begonnen. In den nächsten Wochen werden die dunklen Früchte auf einer Fläche von rund 62 Hektar gepflückt.

Voriger Artikel
Norbert Reißmann neuer Pfarrer in Weinböhla: "Ein bisschen Bauchgrummeln muss sein"
Nächster Artikel
Räuberische Erpressung in Radebeul – Polizei veröffentlicht Phantombilder
Quelle: dpa

Üblicherweise bringe ein Hektar Anbaufläche bis zu sechs Tonnen Beeren, erklärte Jörg Holzmüller vom Unternehmen Aronia Original am Mittwoch. In diesem Jahr könnten die Erträge allerdings geringer ausfallen.

Die Flut im Juni 2013 habe einen Teil der Sträucher, die in der Nähe der Elbe wuchsen, vernichtet. Andere habe man roden müssen, weil sich Plastik und Unrat verfangen haben. Geerntet werden die Aroniabeeren mit der Maschine. Gut zwei Wochen dauert es, bis alle Früchte abgepflückt sind. Auch in Stolpen warten sechs Hektar auf die Ernte. Auf dem 15 Hektar großen Aroniafeld von Bernhard Stolle in Schirgiswalde (Landkreis Bautzen) beginnt die Ernte dagegen erst Mitte August. Den Aroniabeeren werden gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr