Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Aronia-Ernte in Coswig mit Problemen - 30 Prozent der Beeren sind vertrocknet

Aronia-Ernte in Coswig mit Problemen - 30 Prozent der Beeren sind vertrocknet

Auf Sachsens größter Aronia-Plantage in Coswig (Landkreis Meißen) hat die Ernte begonnen. Wegen des sonnigen Wetters hätten die Beeren in diesem Jahr einen exrem hohen Zuckergehalt, erklärte der Geschäftsführer von Aronia Original, Markus Kerres, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Nackter Einbrecher sorgt in Radebeul für Verwunderung – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Ladendiebin in Radebeul mit zehn Schnapsflaschen erwischt
Quelle: dpa

Die Qualität des ersten aus den Beeren gepressten Saftes sei daher sehr gut. Auf der anderen Seite habe das Wetter zahlreiche Beeren vertrocknen lassen. „Wir müssen wohl 30 Prozent der Beeren abschreiben“, so Kerres.

Weil für das Wochenende teils heftige Unwetter angekündigt seien, müssten die Aroniafrüchte nun so schnell wie möglich gepflückt werden. „Sonst drohen weitere Verluste.“In Coswig wachsen die als gesund geltenden Früchte auf einer Fläche von 62,5 Hektar, weitere Plantagen gibt es in der Nähe von Meißen und in Callenberg (Landkreis Zwickau). In der Regel bringt ein Hektar Anbaufläche bis zu sechs Tonnen Beeren. Die Aroniabeere wächst in Sachsen auf einer Fläche von 98 Hektar und macht damit 42 Prozent der sächsischen Strauchbeerenfläche aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr