Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Archäologen finden jahrtausendalte Siedlungen in Bannewitz

Ausgrabung Archäologen finden jahrtausendalte Siedlungen in Bannewitz

Archäologen haben bei Grabungen entlang der Bundesstraße 170 in Bannewitz (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) zwei bisher unbekannte vorgeschichtliche Siedlungen entdeckt.

Voriger Artikel
Radebeuler Kraftsportler will zur Deutschen Meisterschaft
Nächster Artikel
Frost trifft Winzer mitten in der Lese - kaum Schäden

Bannewitz . Archäologen haben bei Grabungen entlang der Bundesstraße 170 in Bannewitz (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) zwei bisher unbekannte vorgeschichtliche Siedlungen entdeckt. Diese stammten jeweils aus der Jungsteinzeit (etwa 2500 v. Chr.) und der Bronzezeit (etwa 1000 v. Chr.), teilte das Landesamt für Archäologie am Montag mit. Archäologen fanden Reste von Gruben sowie runde, in den Boden eingegrabene Getreidespeicher. Die Funde schlössen bisheriger Forschungslücken der Besiedlungsgeschichte südlich von Dresden, hieß es. Analysen könnten nun das genaue Alter der Besiedlung sowie Einblicke in die damalige Ernährungs- und Wirtschaftsweise ergeben.

Seit Ende August forscht ein fünfköpfiges Archäologenteam im Vorfeld des Ausbaus der B170, insgesamt wird eine Fläche von rund 3,8 Hektar entlang der Bundesstraße untersucht. Voraussichtlich Ende November sollen die Grabungen abgeschlossen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr