Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Angeblicher Anwalt wollte 62-Jährige in Stolpen um 900 Euro betrügen

Angeblicher Anwalt wollte 62-Jährige in Stolpen um 900 Euro betrügen

Trickbetrüger versuchten am Dienstag eine 62-Jährige um rund 900 Euro zu erleichtern. Zur Mittagszeit erhielt die Frau einen Anruf von einem vermeintlichen Rechtsanwalt.

Der Mann erklärte der 62-Jährigen, dass gegen die Frau eine Geldforderung von rund 4.800 Euro bestünde. Angeblich hätte sie an einem Gewinnspiel teilgenommen. Nun würden die horrenden Kosten anfallen, um ihre Daten wieder zu löschen. Zudem drohte er mit dem Gerichtsvollzieher, bot aber gleichzeitig an, mit einer Zahlung von rund 900 Euro könne die Sache „aus der Welt geschafft“ werden. Das Geld sollte die Frau auf ein Konto in der Türkei überweisen.

Die Frau schenkte dem Anruf zunächst Glauben und begab sich zu ihrer Bankfiliale. Eine Mitarbeiterin hielt die 62-Jährige von der misslichen Überweisung ab. Später erstatte die Frau Anzeige bei der Polizei.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr