Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
Abc-Schützen feiern Schulstart auf der Festung Königstein

Abc-Schützen feiern Schulstart auf der Festung Königstein

Stadtfest, Zuckertütenfest und Fantreffen - Stadt und Festung Königstein sind an diesem Wochenende eine reine Festmeile. Zum Schulanfang haben Abc-Schützen und ihre Familien die Qual der Wahl.

Voriger Artikel
Kastanien müssen "Spatzenhof" weichen
Nächster Artikel
Obervogelgesang: Gastwirt organisiert Demo für Schlagerzelt

Das Königsteiner Original "Schließkapitän Clemens" (verkörpert von Hans-Hubert Albert) hält bereits zwei Zuckertüten für das Zuckertütenfest auf der Festung Königstein in der Hand.

Quelle: Sebastian Thiel

Königstein. Auf dem Festgelände an den Elbwiesen steigt ab 12 Uhr die "XXL-Party zur Schuleinführung". Laut Veranstalter ist sie die größte der Sächsischen Schweiz. Auf die Besucher warten Spiel, Spaß und buntes Programm für die ganze Familie.

Die Festung hat derweil ihr erstes Zuckertütenfest auf die Beine gestellt. "Wir laden alle Kinder und deren Familien vor allem natürlich die frischgebackenen Schulkinder zu einem erlebnisreichen Tag ein", erklärt Angelika Taube, Geschäftsführerin der Festung. Im Mittelpunkt stehen von 11 bis 17 Uhr Spiele und Wettbewerbe von früher.

So wird es rund um den Zuckertütenbaum auf der Wiese zwischen Magdalenenburg und Alter Kaserne unter anderem beliebte Kindergeburtstagsklassiker wie Luftballonpusten, Büchsenwerfen und Bogenschießen geben. Kinder können jedoch auch mit GPS-Geräten auf dem Festungsgelände auf eine satellitengestützte Schatzsuche gehen, am Zuckertüten-Malwettbewerb teilnehmen oder der Märchenfrau lauschen, die ab Mittag stündlich aus alten Zeiten erzählt. Der Eintritt beträgt acht, ermäßigt sechs Euro. Familien zahlen 21 Euro.

Während am Abend beim Stadtfest ab 20 Uhr eine Oldie-Party mit einem Konzert von "Cora" steigt, treffen sich auf dem Festungsgelände die Fans von "Letzte Instanz". Die Dresdner Band tritt selbstverständlich auch auf. Sie stellt ihr neues Album "Ewig" vor, das seit Freitag in den Plattenläden steht. Die Scheibe schließt die Trilogie nach "Schuldig" und "Helig" ab. Das Album-Release-Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Karten gibt es nur noch wenige und kosten im Vorverkauf ab 24,75 Euro. DNN

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.08.2017 - 09:02 Uhr

Im Zentrum der Kritik steht die anhaltenden "Drangsalierung" der Fans

mehr