Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
8. Osterzgebirgisches Puppentheaterfest rund um Bärenfels

8. Osterzgebirgisches Puppentheaterfest rund um Bärenfels

Osterzgebirgische Puppentheaterfest findet vom 19. bis 21. Oktober 2012 in und um den Kurort Bärenfels statt. Innerhalb der drei Tage erleben die Besucher künstlerisches Figurentheater in seiner ganzen Bandbreite - vom traditionellen Handpuppenspiel bis zum modernen Objekttheater.

Eingeladen sind elf Puppenbühnen und Figurentheater aus ganz Deutschland. Sie spielen 20 Vorstellungen, 13 für die jüngsten Zuschauer und sieben am Abend oder in den Nachtstunden für die Erwachsenen.

Veranstalter ist der Verein KulturGeschichte Bärenfels e. V. mit den Initiatoren - dem Bärenfelser Gastwirt Jan Kempe und Puppenspieler Hans-Joachim Heilwig aus Dresden. Die Organisatoren fühlen sich Paul Hölzig verpflichtet. Er galt in den 1950er und 1960er Jahren als Meister des Handpuppenspiels in Sachsen. In Bärenfels kreierte er den gleichnamigen Kasper und betrieb die Bärenfelser Puppenspiele. Inzwischen besuchen jährlich bis zu 2000 Marionettenfreunde die zahlreichen Veranstaltungen.

In diesem Jahr sind Märchen der Brüder Grimm ebenso vertreten wie Geschichten aus dem russischen Märchenschatz bis hin zu der Geschichte des australisch-amerikanischen Drehbuchautors Collin Higgins "Harold und Maude", die 1971 verfilmt worden ist. Eine Sonderveranstaltung ist sozial benachteiligten Kindern aus dem Landkreis vorbehalten.

Unterstützt wird das unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin des Sächsischen Landtages Andrea Dombois stehende Festival u.a. von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Der Eintritt kostet tagsüber für Kinder 4 Euro und für Erwachsene 6 Euro. Für die Abendveranstaltungen bezahlen Erwachsene 10 Euro.

aus dem programm

Sonnabend, 20. Oktober

10.30 Uhr "Der Hundertwisser", Gasthof Bärenfels, Puppenbühne des Dt.-Sorb. Volkstheaters Bautzen; 11 Uhr "Rotkäppchen und der Wolf", Altenberg, Grundschule, Figurentheater Tatjana Khodorenko; 15 Uhr "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren", Geising, Leitenhof; Theater der Nacht, Northeim; 15 Uhr "Dornröschen", Gasthof Bärenfels, Dornerei Theater mit Puppen; 15 Uhr "Kater Zorbas", Zinnwald, Hotel Lugsteinhof, Figurentheater Inga Schmidt / Stephan Spitzer; 16 Uhr "Es klopft bei Wanja in der Nacht", Seyde, Herklotzmühle, Figurentheater Blaues Haus; 16 Uhr "Der gestiefelte Kater", Schellerhau, Waldhotel Stephanshöhe, Puppentheater Jens Hellwig; 19.30 Uhr "Frankenstein", Kipsdorf, ehem. Bahnhof/Ortsverwaltung, Puppentheater Gugelhupf; 19.30 Uhr "Raubritter Wolf von Rammelshayn", Geising, Leitenhof, Wolfgang Lasch Theater; 20 Uhr "Ein Abend mit Gefühlen", Schellerhau, Waldhotel Stephanshöhe, Figurentheater Inga Schmidt / Stephan Spitzer; 20 Uhr "Vogelkopp", Bärenfels, Gasthof Bärenfels, Theater der Nacht, Northeim anschl. 21.45 Uhr "Lange Nacht des Puppenspiels"

Sonntag, 21. Oktober 2012

10.30 Uhr "Jemelja und der Zauberfisch", Bärenfels, Gasthof Bärenfels, Figurentheater Tatjana Khodorenko; 10.30 Uhr "Wendelin der Zauberer", Seyde, Herklotzmühle, Puppentheater Gugelhupf; 15 Uhr "Kasper im Gespensterschloss", Bärenfels, Gasthof Bärenfels, Laschis Kaspertheater; 15 Uhr "Blumenkinder", Oberbärenburg, Hotel Zum Bären, Puppenbühne des Dt.-Sorb. Volkstheaters Bautzen; 17 Uhr "Harold und Maude", Altenberg, Ev. Kirche, Dornerei Theater mit Puppen und Figurentheater Blaues Haus

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr