Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
48-jährige Radfahrerin an Bahnübergang Ottendorf-Okrilla von Zug erfasst und getötet

48-jährige Radfahrerin an Bahnübergang Ottendorf-Okrilla von Zug erfasst und getötet

Eine Radfahrerin ist in Ottendorf-Okrilla bei Dresden an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Die 48-Jährige überquerte am Samstagmorgen einen unbeschrankten Bahnübergang, obwohl optische und akustische Signale vor einem herannahenden Zug gewarnt hätten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die Städtebahn, die in Richtung Königsbrück unterwegs war, habe die Frau erfasst und tödlich verletzt, hieß es weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr