Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
4275 Unterschriften gegen Zaun: Pirnaer Linke hat Antrag auf Abriss gestellt

4275 Unterschriften gegen Zaun: Pirnaer Linke hat Antrag auf Abriss gestellt

Im Streit um den neuen Zaun am Waldcampingplatz in Pirna-Copitz ist weiterhin keine einvernehmliche Lösung in Sicht. Auch der Stadtrat zeigte sich am Dienstagabend gespalten.

"Wir können uns mit der jetzigen Situation nicht abfinden. Der neu errichtete Zaun muss abgebaut und der Rundweg wieder hergestellt werden", forderte Frank Protze-Lindner im Namen der Linksfraktion. Er wollte einen entsprechenden Eilantrag stellen. Weil die Verwaltung keine Eilbedürftigkeit erkannte, geht dieser nun den formellen Weg durch den zuständigen Ausschuss bis er zur endgültigen Entscheidung wieder im Stadtparlament landet.

4275 Unterschriften - 3139 auf Listen und 1136 via Online-Petition - hat die Bürgerinitiative "Naherholung Copitz" gegen die Versetzung des Zaunes innerhalb des Naherholungszentrums am Natursee gesammelt. Dadurch wurde der frühere Rundweg anfangs komplett gekappt. Als Kompromiss schlugen Stadtverwaltung und Stadtwerke Pirna (SWP) vor, während der Campingsaison die Tore in der Zaunanlage zu öffnen. Die Initiative beharrt auf einen Abriss.

Als einen "massiven und störenden Bau" bezeichnete Grüne-Stadträtin Franziska Kuhne den Zaun. "Ich kann verstehen, dass die Bürger sauer sind", meinte sie. Dem kann sich wohl Tim Lochner (MIT - Ihre Nachbarn im Stadtrat) anschließen: "Wenn über 4000 Unterschriften vorliegen, dann muss man Fehler eingestehen", sagte er.

Auch CDU-Stadtrat Frank Ludwig zeigte Verständnis für den Ärger, warb aber auch für die jetzige Lösung, die neben der Tore-Öffnung auch die Schaffung eines neuen Weges vorsieht, der um den Campingplatz herumführt: "Diese Variante macht eine nahe Umwanderung am See möglich. Mit ein bisschen Kompromissbereitschaft kann es zu einem guten Gelingen kommen."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.03.2015

S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr