Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
4 Jahre Haft für Messerangriff auf Ehefrau

Gericht 4 Jahre Haft für Messerangriff auf Ehefrau

Ein Schöffengericht in Bautzen hat den 53-jährigen Kamel K. zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er seine Ehefrau auf dem Bahnhof Radeberg mit einem Messer entstellte.

Voriger Artikel
Seifenkisten-Fahrer rollen um Meisterschaft durch Kleinnaundorf
Nächster Artikel
Pläne für neuen Aldi-Markt unter Kritik


Quelle: dpa

Bautzen. Der 53-jährige Kamel K. stand am Dienstag vor dem Schöffengericht Bautzen. Laut Anklage soll er am 03. März 2016 seine damals schon getrennt lebende Ehefrau auf dem Bahnhof Radeberg mit einem Messer massiv im Gesicht verletzt haben. Das Opfer Marion Z. trat als Nebenklägerin auf, so dass sich die Verfahrensbeteiligten auch ein Bild der Verletzungen und der Narben machen konnten. Das Gericht sah die Tat als bewiesen, alle Zeugen sagten genau das aus, wie es das Opfer beschrieben hatte. Ein Anruf im Januar davor bekräftigte auch die Tat, in der der Angeklagte schrieb, dass er Ihr das Auge ausstechen mag, damit sie keinen Mann mehr gefallen kann. Dafür urteilte das Schöffengericht mit einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren.

Von CE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr