Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
34-jährige Meißnerin verschwindet auf dem Weg in die Dresdner Neustadt - Polizei bittet um Mithilfe

34-jährige Meißnerin verschwindet auf dem Weg in die Dresdner Neustadt - Polizei bittet um Mithilfe

Meißen/Dresden. Die Dresdner Polizei sucht nach der vermissten Steffi Heine aus Meißen. Die 34-Jährige hatte am 15. Januar ihre elterliche Wohnung in der Kleinstadt westlich von Dresden verlassen.

Voriger Artikel
Thüringen weiter stellt trotz Kritik weiter Zuchthengste in Moritzburg ein
Nächster Artikel
Lomnitz: Opel-Rodeo in Lomnitz vor Gericht

Die 34-jährige Steffi Heine aus Meißen verschwand am 15. Januar auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle in der Dresdner Neustadt. Seither wird sie vermisst.

Quelle: Polizei

Sie war auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle, einer Gaststätte in der Dresdner Neustadt. Dort kam sie jedoch nie an und wurde seither nicht mehr gesehen.

Die 34-Jährige trug bei ihrem Weggang ein Handy bei sich. Seit dem Abend des 16. Januar ist dieses jedoch ausgeschaltet. Die Polizei hat verschiedene Anlaufadressen der Frau geprüft, bislang ohne Erfolg. Es ist nicht auszuschließen, dass Steffi Heine Opfer einer Straftat geworden ist oder sich in einer hilflosen Lage befindet.

Die Vermisste ist circa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie hat braune Augen und dunkelbraune bis schwarze, glatte, schulterlange Haare. Diese trägt sie teilweise zum Pferdeschwanz gebunden. Markant ist ein Leberfleck am Hals rechts unterhalb des Ohres.

Zuletzt war sie mit einer braunen Jacke aus Wildlederimitat mit weißen Fellbündchen, einer schwarzen Stoffhose sowie schwarzen Halbschuhen bekleidet. Auf dem Kopf trug sie eine blau-weiße Strickmütze mit Kordeln. Zudem hatte sie einen blauen Stoffrucksack bei sich.   Die Dresdner Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat Steffi Heine seit ihrem Verschwinden am 15. Januar gesehen? Wer weiß, wo sie sich aufhält? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr