Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Google+
31-Jähriger aus Meißen mit 2,5 Promille in Polen erwischt - Führerschein weg

31-Jähriger aus Meißen mit 2,5 Promille in Polen erwischt - Führerschein weg

Beim Urlaub an der polnischen Ostseeküste hat ein 31-Jähriger aus Meißen seinen Führerschein eingebüßt, weil er betrunken am Steuer saß.

Voriger Artikel
SEK durchsucht Bauernhof nahe Meißen - Keine Festnahmen, keine Beschlagnahmungen
Nächster Artikel
Trotz tödlicher Unfälle wird es 2016 wieder eine Heimkinderausfahrt geben

Beim Urlaub an der polnischen Ostseeküste hat ein 31-Jähriger aus Meißen seinen Führerschein eingebüßt, weil er betrunken am Steuer saß.

Quelle: dpa

Er sei in Swinoujscie (Swinemünde) am frühen Mittwochmorgen festgenommen worden, sagte Polizeisprecherin Beata Olszewska am Freitag auf Anfrage. „Er fuhr in Schlangenlinien und wurde von den Beamten gestoppt.“ Im Blut des Mannes sei ein Alkoholgehalt von 2,5 Promille festgestellt worden. Nach Feststellung seiner Personalien kam der Sachse wieder auf freien Fuß. Er habe sich mit der Staatsanwaltschaft auf die Zahlung einer Geldstrafe geeinigt, sagte die Sprecherin.

Bei der Rückreise aus dem Urlaub muss sich der 31-jährige nach einem Ersatzchauffeur umsehen: „Er darf in Polen nicht mehr fahren“, sagte Olszewska. In Polen wurden im Frühjahr die Verkehrsregeln verschärft. Alkohol- und Temposündern drohen nun nicht nur höheres Bußgeld und längerer Führerscheinentzug, sondern im Wiederholungsfall sogar Gefängnis

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

28.06.2017 - 20:15 Uhr

Regionalligist Budissa Bautzen verstärkt seine Abwehr mit Sepp Kunze vom Konkurrenten FC Oberlausitz Neugersdorf. 

mehr