Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
30-Jähriger stellt in Meißen Kleinkraftrad ab – als er zurückkehrt steht ein Roller vor der Tür

30-Jähriger stellt in Meißen Kleinkraftrad ab – als er zurückkehrt steht ein Roller vor der Tür

Meißen. Der 30-jährige Besitzer eines Kleinkraftrades ist in der Nach zum Donnerstag auf dem Polizeirevier in Meißen erschienen, um anzuzeigen, dass sein Gefährt gestohlen wurde.

Voriger Artikel
Unbekannte Täter schrauben in Meißen falsche Kennzeichen an stillgelegten Volvo
Nächster Artikel
Ukrainischer Lkw beschädigt Häuser in Pirna und fährt sich fest
Quelle: Stephan Lohse

Kurioserweise stand auf dem Abstellplatz auf einmal ein vollkommen anderes Fahrzeug. Statt seinem Kleinkraftrad traf er nun einen Motorroller an.

Sofort alarmierten die Polizeibeamten den Halter des Rollers und suchten ihn noch in der Nacht auf. Dieser hatte sein Zweirad auf der Südstraße in Weinböhla abgestellt. Überrascht über den Diebstahl war er aber nicht. Er wusste bereits, dass der Roller weg ist, wollte aber erst am nächsten Morgen zur Polizei gehen.

Die Polizei vermutet, dass Unbekannte den Roller in Weinböhla gestohlen haben, um nach Meißen zu fahren. Dort tauschten sie den Roller gegen das Kleinkraftrad, das ihnen offensichtlich noch besser gefiel. Der Wert des Kleinkraftrades wird mit rund 1.200 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr