Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
21-Jähriger löschte Brand in Radeberg vor dem Eintreffen der Feuerwehr

21-Jähriger löschte Brand in Radeberg vor dem Eintreffen der Feuerwehr

Weil zwei Mülltonen brannten, sind am Donnertag kurz vor Mitternacht Feuerwehr und Polizei in die Radeberger Landwehrstraße gerufen worden. Allerdings hatte sich die Arbeit für die Rettungskräfte bereits erledigt, als sie am Unfallort eintrafen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Polizei stoppt schrottreifen Lkw auf der A4 bei Pulsnitz
Nächster Artikel
Sebnitz: Radfahrerin stirbt nach Crash mit Lkw
Quelle: Catrin Steinbach

Ein 21-jähriger Mann hatte das Feuer entdeckt und war der Feuerwehr mit einem Gartenschlauch zuvor gekommen. So konnte der beherzt handelnde Mann Schaden am Wohnhaus oder für andere abwenden. Ganz ohne Folgen blieb das Feuer dennoch nicht. An dem Unterstand, unter dem die Tonnen sich befanden, entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Ursache des Brandes steht noch nicht fest.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr