Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
2016 gibt es in Radeberg vier verkaufsoffene Sonntage

Stadtratssitzung 2016 gibt es in Radeberg vier verkaufsoffene Sonntage

Am 20. März, 19. Juni, 27. November und 11. Dezember dürfen in der Bierstadt Radeberg von 12 bis 18 Uhr alle Verkaufsstellen geöffnet werden. Das beschloss der Stadtrat auf seiner Februar-Sitzung. Der Stadtrat folgte damit mehrheitlich einem Vorschlag des örtlichen Gewerbevereins.

Voriger Artikel
Fraktionen schlagen Schulneubau am Moritz-Garte-Steg vor
Nächster Artikel
Chefarzt Axel Rolle verlässt Fachkrankenhaus Coswig


Quelle: dpa

Radeberg. Am 20. März, 19. Juni, 27. November und 11. Dezember dürfen in der Bierstadt von 12 bis 18 Uhr alle Verkaufsstellen geöffnet werden. Das beschloss der Stadtrat auf seiner Februar-Sitzung. Der Stadtrat folgte damit mehrheitlich einem Vorschlag des örtlichen Gewerbevereins. Dagegen hatten sich drei Stadträte aus den Reihen der CDU ausgesprochen. Sechs enthielten sich der Stimme.

Vor allem auf den 20. März, vom Gewerbeverein als Frühlingsfest angekündigt, im Kirchenkalender aber Palmsonntag, hätte Matthias Hänsel (CDU) vor allem aus religiösen Gründen gern verzichtet und als Alternative dafür den 13. März vorgeschlagen. Doch dem wollte sich die Ratsmehrheit nicht anschließen. Ganz bewusst habe der Gewerbeverein diesen letzten Sonntag vor Ostern ausgewählt, weil er gute Umsätze verspricht, waren sie sich sicher.

Den religiösen Bedenken begegnete Oberbürgermeister Gerhard Lemm (SPD), mit dem Argument, kein Käufer werde durch den Ratsbeschluss zum Einkaufen verpflichtet. Die anderen drei verkaufsoffenen Sonntage decken sich mit dem Termin des Bierstadtfestes im Juni, mit dem 1. Advent Ende November und mit dem Termin des Weihnachtsmarktes im Dezember.

Von Bernd Lichtenberger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr