Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
2000 Euro für Hoffmanns Künstlerkatalog

2000 Euro für Hoffmanns Künstlerkatalog

Der Grafiker Michael Hofmann bekommt aus der Stadtkasse 2000 Euro Zuschuss zu einem Künstlerkatalog. Der seit 1999 in Radebeul lebende Künstler will anlässlich seines 70. Geburtstags im September einen umfassenden Katalog veröffentlichen, der sein Schaffen darstellt.

Insgesamt wird dieses Werk wohl 14 000 Euro kosten, wie Kulturamtsleiter Alexander Lange sagt. Hofmann ist auf Malerei, Glasarbeiten und Farbholzschnitte spezialisiert. 2002 erhielt er den Grafikpreis "100 Sächsische Grafiken". Mit dem Zuschuss zu seinem Künstlerkatalog holt die Stadt nun in gewisser Weise Versäumtes nach.

Zu Hofmanns 60. Geburtstag vor zehn Jahren widmete ihm die Stadtgalerie zwar eine große Personalausstellung, für einen Künstlerkatalog fehlte aber das Geld. Zuschüsse zu Künstlerkatalogen haben auch schon andere bekannte Radebeuler Künstler erhalten, etwa Claus Weidensdorfer. Um das Verfahren übersichtlicher zu machen, soll Stadtgaleristin Karin Baum bis Herbst eine Liste mit all jenen Künstlern erstellen, denen die Stadtkasse Künstlerkataloge wenigstens teilfinanziert hat.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.05.2014

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr