Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
20-jähriger Heidenauer nach Sachbeschädigung an Autos gestellt

20-jähriger Heidenauer nach Sachbeschädigung an Autos gestellt

In der Nacht zum Dienstag beobachtete ein Zeuge kurz nach Mitternacht einen Mann, der in Heidenau am Hartmut-Fiedler-Ring gegen Autos trat. Zwei Funkwagenbesatzungen machten sich mit einer Personenbeschreibung auf, den Tatverdächtigen und einen Begleiter zu suchen.

Die Beamten bemerkten die Männer schließlich an der Heinrich-Heine-Straße, verfolgten sie zu Fuß und stellten sie an der Martin-Luther-Straße, Ecke Anna-Hirsch-Straße.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 20-jährige Tatverdächtige acht Autos beschädigt und zwischenzeitlich noch eine Haustür aufgedrückt. Aus dem Keller des Hauses holte er Kinderfahrräder und Kinderbekleidung und legte diese vor dem Grundstück ab. Der Heidenauer, der schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, erhielt mehrere Anzeigen. Die Schadenshöhe wird derzeit ermittelt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr