Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
17 Mal Gold für Striezel aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bester Stollen 17 Mal Gold für Striezel aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Welcher Stollen ist der beste aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge? Das erfahren Naschkatzen am 5. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Dippoldiswalde. Die Bäckerinnung Pirna des Landkreises machte den Test und lässt nun auch noch die Marktbesucher ab 14.30 Uhr probieren.

Voriger Artikel
Zwei Festnahmen nach Brandanschlag auf Asylunterkunft in Meißen
Nächster Artikel
Integratives Ferienlager in Decin braucht Unterstützung

Stollenprüfer André Bernatzky, Bäckermeister Falk Burkhardt und Innungsobermeister Frank Gröger (v.l.n.r.) aus Pirna auf dem Canalettomarkt in Pirna in Aktion.

Quelle: Daniel Förster

Dippoldiswalde/Pirna. "Jeder kann sich so bei unserer Präsentation selbst ein Urteil bilden", sagt André Bernatzky, der Chef der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen in Dresden.

Der "Stollenprüfer" hat bereits im Vorfeld 33 verschiedene Stollen unter die Lupe genommen. Überwiegend handelte es sich um Rosinenstollen. Aber auch vier Mandel- und vier Mohnstollen sowie ein Schokostollen waren dabei. Ein Bäcker reichte gar einen veganen Stollen ein. "Und der bekam sogar ein ,Sehr gut'", verrät Bernatzky. Der Fachmann gibt während der Stollenverkostung an der Bühne die Ergebnisse seines Checks bekannt. "Vorab: Durchgefallen ist keiner", sagt er.

Insgesamt 20 Bäcker- und Konditormeister gaben Backwaren freiwillig zur Prüfung ab. André Bernatzky freut sich über "sehr, sehr gute Ergebnisse". "Ich habe 17 Mal Gold vergeben. Das heißt, über die Hälfte der 33 Striezel haben eine sehr gute Qualität." Der Rest der Gebäcke wurde mit Silber prämiert, erhielt also ein "Gut". "Das ist ein ausgezeichnetes Ergebnis. Und schlechter als 'gut' ist niemand", so Bernatzky.

Abgesehen vom Stollentester geben am Sonnabendnachmittag mehrere der Bäckermeister, die sich am Test beteiligten, dem Publikum Einblicke in die Kunst des Stollenbackens. Außerdem kann man sich auf dem Dippser Weihnachtsmarkt informieren, nach welchen Kriterien die Stollen bewertet wurden. Insgesamt 130 hat die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft vorgegeben. Am Nikolaussonntag ist die Bäckerinnung auf dem Canalettomarkt in Pirna zu Gast. Denn dort wird ein Stollenfest gefeiert. Der symbolische Stollenanschnitt erfolgt 15 Uhr. Der Erlös aus dem Verkauf der Kuchenstücke kommt der AWO-Kita "Menschenskinder" zugute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr