Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
153.000 Autos fahren wieder mit Alt-Kennzeichen durch Sachsen

153.000 Autos fahren wieder mit Alt-Kennzeichen durch Sachsen

In Sachsen sind in den vergangenen zwölf Monaten 153.000 Alt-Autokennzeichen ausgegeben worden. Spitzenreiter seien „KM“ für Kamenz mit 10.478 Fällen, „ZI“ für Zittau mit 8827 Fällen sowie „MW“ für Mittweida mit 8577 Fällen, teilte das Verkehrsministerium am Montag mit.

Voriger Artikel
Bahn und B172 machen den größten Krach - Tausende Pirnaer leiden unter zu viel Lärm
Nächster Artikel
Meißner Schwein: Frohwüchsig und gesund
Quelle: Armin Kühne

Auch „DW“ prangt wieder an fast 8000 Autos, auch FTL, BIW und RIE hängen wieder an tausenden Autos.

Laut Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) sind die Kennzeichen „Ausdruck der regionalen Verbundenheit und Identität vieler Bürger.“ Der Freistaat hatte im vergangenen Jahr eine Änderung der Kfz-Zulassungsverordnung angestoßen, nach der eigentlich abgeschaffte Autokennzeichen wieder vergeben werden können. Die Änderung trat am 1. November 2012 in Kraft, seither können landesweit 45 früher verwendete Kennzeichen erneut beantragt werden.

dpa / sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr