Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
15 Arbeitsplätze bei TransSax Logistik & Handels GmbH in Heidenau gerettet

15 Arbeitsplätze bei TransSax Logistik & Handels GmbH in Heidenau gerettet

Die Heidenauer Niederlassung der insolventen TransSax Logistik & Handels GmbH ist gerettet. Das teilte Insolvenzverwalterin Katrin Hahn von der Kanzlei Handschumacher Krug Merbecks aus Dresden den DNN mit.

"Nach erfolgter Umstrukturierung und Sanierung konnte der Einstieg des sächsischen Traditionsunternehmens Tamara Grafe Beton GmbH realisiert werden", erklärte die Rechtsanwältin. Das Unternehmen mit Sitz in Schönfeld bei Großenhain habe zugesichert, den Betrieb der TransSax Logistik & Handels GmbH in nahezu unveränderter Struktur fortzuführen. "Alle 15 Arbeitnehmer werden übernommen", so Hahn. Tamara Grafe Beton hat nach eigenen Angaben über 150 Arbeitnehmer und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 660 Millionen Euro.

Die Insolvenzverwaltung habe die TransSax Logistik & Handels GmbH auf ihr ursprüngliches Kerngeschäft - den Transport von Beton und Zement - neu ausgerichtet und die defizitären Bereiche Container- und Fernverkehrstransporte gestrichen. "Trotz des saisonbedingt ungünstigen Zeitpunktes der Insolvenz im Dezember 2012 konnten wir das Unternehmen fortführen", erklärte die Insolvenzverwalterin.

Die Stuttgarter Niederlassung der TransSax Logistik & Handels GmbH sei an das mittelständische Unternehmen Sommer + Denich übergeleitet worden, das in Leipzig auch eine sächsische Niederlassung habe. "Nun haben wir den Fortbestand des Unternehmens endgültig gesichert", so die Rechtsanwältin. Die gesamte Belegschaft habe im Umstrukturierungsprozess konsequent zusammengewirkt, die beteiligten Finanzierer, Geschäftspartner und Kunden die Insolvenzverwaltung nach Kräften unterstützt.

Die TransSax Logistik & Handels GmbH ist die Nachfolgerin der Spiropoulos Transportgesellschaft mbH, die 2011 in Insolvenz gehen musste. Die Unternehmerfamilie Spiropoulos hatte sich in den 1990er Jahren im Großraum Dresden einen Namen im Transportbetonbereich gemacht und bei nahezu allen großen Bauvorhaben mitgewirkt. 2011 versuchte sie mit der TransSax Logistik & Handels GmbH den Neustart, der jedoch scheiterte.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.07.2013

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

20.09.2017 - 22:13 Uhr

Die Elf von Trainer Horst Steffen kassiert vor 5493 Zuschauern eine ganz bittere Heimniederlage. Ein Tor von Angreifer Daniel Frahn reicht nicht zum Punktgewinn. Der CFC stürzt damit ans Tabellenende in Liga drei.

mehr