Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Als Katzenbesitzer: Auf Kunststoff-Schalenstühle setzen

Tiere Als Katzenbesitzer: Auf Kunststoff-Schalenstühle setzen

Katzen pfeifen auf Design. Und sie lieben es, an Polstern zu kratzen. Das kriegt man aus den Tieren auch nicht wirklich raus. Deshalb sollte man entsprechend seine Möbel wählen.

Voriger Artikel
Was Hundewelpen brauchen: Spezielles Futter
Nächster Artikel
Selten Allergiegefahr: Insektenstiche bei Hunden

Auch wenn man Katzen von klein auf an Möbel gewöhnt, sie kratzen einfach gerne.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Hamburg. Für Haushalte mit Katzen eignen sich Schalenstühle aus Kunststoff. An ihnen können die Krallen der Tiere nicht ganz so viel Schaden anrichten wie zum Beispiel an Stühlen mit Geflecht.

Eine wohnliche Alternative können sogenannte Windsorstühle aus Holz sein. Darauf weisen die Einrichtungsexperten der Zeitschrift "Schöner Wohnen" (Ausgabe Juni 2016) hin. Von Leder- und Polsterbezügen nehmen Katzenbesitzer dagegen besser Abstand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tiere
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr