Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Reisenews
Tourismus
Karte von Chile. Foto: dpa-infografik

Torres del Paine gilt zurecht als einer der schönsten Nationalparks Südamerikas. Der berühmte Wanderweg um das Massiv ist allerdings längst überfüllt. Doch mit ein paar Tricks ist es noch möglich, das Naturwunder in Ruhe zu erleben.

mehr
Tourismus
Erinnert an eine mongolische Jurte: die Unterkunft «Alp Flix» in der Nähe von Savognin - durchaus eher spartanisch.

Skiurlaub in der Schweiz ist teuer. Extrem teuer, wenn man die Preise mit den Nachbarländern vergleicht. Aber die Schweizer Berge sind auch extrem schön. Wie schafft man es, bei den Eidgenossen günstig auf die Piste zu kommen? Ein Weg sind Selbstversorger-Unterkünfte.

mehr
Tourismus
Einige Bahnhöfe in Deutschland sind von Müll und Dreck geplagt. Deshalb startete die Deutsche Bahn eine Reinigungsoffensive. Foto: Focke Strangmann

Putzen auf dem Bahnhof, das ist kein Job für Zimperliche. Das schmuddelige Ambiente mancher Stationen schreckt auch Reisende ab. An 53 Orten hat die Bahn im Frühjahr eine "Reinigungsoffensive" gestartet. Doch hat die Aktion etwas gebracht?

mehr
Tourismus
Auf der Fernstrecke setzen die Reiseveranstalter im kommenden Jahr auf Nordamerika - inklusive Kanada mit seiner rauen Natur, wie hier in Ontario. Foto: CTC

Die Reiseveranstalter haben ihre Programme für den Sommer 2017 vorgestellt. Vor allem in Spanien, Italien und Griechenland bauen sie ihre Angebote aus. Das ist auch nötig - denn ob die Türkei eine Renaissance erleben wird, ist derzeit noch völlig offen.

mehr
Tourismus
Die Gassen laden zum Bummeln ein: Puerto de Mogán gilt als schönstes Küstendorf Gran Canarias. Foto: Manuel Meyer

Gran Canaria ist mehr als nur die Partyhochburg der Kanaren. Die Insel überrascht vor allem Wassersportler mit interessanten Surfspots, windigen Segelgebieten und einer faszinierenden Unterwasserwelt. Taucher stoßen auf Wracks - und U-Boote.

mehr
Tourismus
Quito ist wie ein koloniales Freilichtmuseum für Kulturtouristen. Die raue Andenstadt liegt zudem in einer brisanten Zone und wird ständig durch Vulkane bedroht. Karte: dpa-infografik Foto:

Quito, die Hauptstadt Ecuadors ist eine Art koloniales Freilichtmuseum für Kulturtouristen, Partyzone für Backpacker, Spielplatz für Familien und raue Andenstadt, ständig bedroht durch Vulkane. Eine Annäherung in vier Szenen.

mehr
Tourismus
Zu gut um wahr zu sein? Solche Schnäppchenpreise entstehen zum Beispiel durch Fehler im System. Eine Garantie dafür, so günstig zu verreisen, gibt es damit aber nicht. Foto: Andrea Warnecke

Reiseportale bieten manchmal extrem günstige Flüge - fast schon zu gut um wahr zu sein. Kein Wunder: Error Fares entstehen durch Fehler in den Computersystemen. Wer einen solchen Tarif ergattert, fliegt zum absoluten Schnäppchen-Preis. Doch das klappt nicht immer.

mehr
Tourismus
Sargträger tragen in Vilcabamba den Sarg von Rosa Torres zum Friedhof. Sie wurde nur 43 Jahre alt. So jung sterben dort nur wenige. Foto: Georg Ismar

106 Jahre ist der Älteste, seit 75 Jahren ist er verheiratet: Das Dorf Vilcabamba in Ecuador hat weltweit Schlagzeilen gemacht wegen der großen Zahl sehr alter Menschen. Doch der 100er-Club schrumpft.

mehr
Tourismus
Bigfoot ist eines der bekanntesten Fabelwesen. Es gibt ganze Forschungseinrichtungen, die dem Wesen auf die Spur kommen wollen.

Existieren Bigfoot, Yeti und Dracula vielleicht wirklich? Alles nur Legenden und Mythen? In vielen Regionen der Welt können sich Reisende auf die Suche nach mythischen Kreaturen begeben - von Nordamerika über Bayern bis Australien.

mehr
Tourismus
Gegentrend: Während es immer größere Kreuzfahrtschiffe gibt, erfreuen sich auch die kleinen Schiffe - auf dem Bild die Sea Dream I - großer Beliebtheit. Foto: Hilke Segbers

Es sind schwimmende Städte: Knapp 7000 Passagiere plus Besatzung passen auf die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Hält der Trend zu immer weiteren Superlativen an? Und vor welche Herausforderung stellt die Entwicklung Reedereien, Werften und Häfen?

mehr
Tourismus
Blick in ein Abteil: Locomore hofft, dass diese von vielen Studenten, preissensiblen und hochmobilen Kunden genutzt werden.

Mit gerade mal einem Zug startet ein neuer Konkurrent von Fernbussen und Deutscher Bahn im Fernverkehr. Falls das alternative Angebot gut ankommt, sind die nächsten Strecken schon fest geplant.

mehr
Tourismus
Im Wegesystem des Nationalparks Harz sorgen Hinweis- und Warnschilder für Orientierung. Die Schmuckschilder sind handgemacht - hergestellt in einer Wernigeröder Werkstatt.

Im Wegesystem des Nationalparks Harz sorgen sie für Orientierung. Sie geben Entfernungen an oder fassen Verbote in Worte. Die Schmuckschilder sind handgemacht - hergestellt in einer Wernigeröder Werkstatt.

mehr
Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr