Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vertragsschluss – aber richtig!

ANZEIGE Vertragsschluss – aber richtig!

Die Fehlerquellen beim Vertragsschluss und bei der Durchführung des Vertrags werden oft unterschätzt. Dies kann im Ernstfall auch zu nicht unerheblichen  Haftungsrisiken des Unternehmers oder eines Vertreters führen. Insofern schützt auch eine haftungsbeschränkte Gesellschaftsform nicht automatisch vor einer persönlichen Haftung.

Oft unterschätzt: Fehlerquellen bei Vertragsabschluss und -durchführung.

Quelle: Fotolia.com/peshkova

Insbesondere Fragen zum richtigen Vertragspartner und zur berechtigten Vertretung eines jeden Unternehmens hängen auch von der Rechtsform der jeweiligen Firma ab. Wer vertritt eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)? Wer eine GmbH? Was darf ein Ladenangestellter für Geschäfte abschließen und was darf ein Prokurist? Diese und ähnliche Fragen können für die Wirksamkeit eines Vertrages sowie die Wahl des richtigen Vertragspartners entscheidend sein.

Auch die Durchführung des Vertrags ist entscheidend, um seine Rechte als Vertragspartner bestmöglich durchsetzen zu können: Wie beziehe ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wirksam ein? Gibt es hierbei Unterschiede zwischen Verbrauchern und Unternehmern als Kunde? Welche Sicherheiten kann ich wirksam in AGB vereinbaren? Wie rüge ich etwaige Mängel richtig gegenüber dem Vertragspartner? Nur wer hier als Geschäftsführer oder Prokurist sicher ist, seine unternehmerischen Möglichkeiten und rechtlichen Grenzen kennt, kann Schaden vom Unternehmen abwenden und eine etwaige persönliche Haftung gegenüber der Gesellschaft vermeiden.
Der Vortrag „1x1 für Geschäftsführer und Prokuristen“ von der Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht Dr. Mary Lachmann, LL.M. am Dienstag, den 1. März 2016, um 18 Uhr in der Kanzlei BSKP®, Fetscherstraße 29, 01307 Dresden wird diese und andere Fragen beantworten. Der Vortrag steht allen Interessierten offen, richtet sich jedoch insbesondere an Unternehmer, Geschäftsführer, Prokuristen und Existenzgründer. Im Vortrag werden Ihnen Vertrags- und Haftungsgrundlagen erörtert sowie Hinweise zur Haftungsvermeidung gegeben, um erfolgreich und fehlerfrei zu handeln. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung per Telefon unter 0351/318900, per E-Mail an horn.maria@ bskp.de oder über die Homepage www.bskp.de gebeten.
BSKP® Dresden
Frau Dr. Mary Lachmann, LL.M.
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht,
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fetscherstraße 29
01307 Dresden
Tel. 0351/31890-0
E-Mail: dresden@bskp.de
www.bskp.de

Ansprechpartner

Dresdner Neueste Nachrichten
Dr.-Külz-Ring 12

Ansprechpartner: Angelika Deil
Tel.: 0351/8075-142
Fax: 0351/8075-112

eMail:    anzeigen@dnn.de