Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Oliven in Kosmetika: Naturstoff soll Haut jung halten

Mode Oliven in Kosmetika: Naturstoff soll Haut jung halten

Oliven enthalten wertvolle Stoffe. Sie gelten gemeinhin als sehr gesund. Deshalb werden sie gerne in den Ernährungsplan aufgenommen. Aber auch für Körperpflege haben Oliven großes Potential.

Voriger Artikel
Mit dem Dutt ins Bett: Haare nachts zusammenbinden
Nächster Artikel
Rot mit Weiß kombiniert: das macht was her

Olivenöl macht Haut geschmeidig.

Quelle: Christin Klose

Darmstadt. Oliven sind nicht nur Bestandteil vieler Speisen, sondern auch von Kosmetika. Ein Grund dafür ist der enthaltene Naturstoff Oleuropein.

Er kommt in den Blättern, den Früchten und der Wurzel von Olivenbäumen vor, erklärt das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Oleuropein wird gerne eingesetzt, weil es als Antioxidans dient. So kann es mithelfen, die Haut vor lichtbedingter Alterung zu schützen, teilt die Plattform

haut.de mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr