Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Studium
Hochschulen
Die Examensnoten deutscher Uni-Absolventen werden immer besser. Forscher aus Flensburg bezweifeln jedoch, dass dies auf bessere Leistungen zurückzuführen ist.

Eine Eins auf dem Zeugnis - doch was ist die noch wert? Flensburger Forscher haben das Phänomen Noteninflation an deutschen Hochschulen untersucht. Sie plädieren für mehr Transparenz, der Fairness halber.

mehr
Arbeit
Alicia Fengler engagiert sich in der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (Bvmd). Sie ist dort Vizepräsidentin für Austausch.

Viele Medizinstudenten wollen einen Teil ihrer vorgeschriebenen medizinischen Praktika im Ausland absolvieren. Es klingt verlockend: Bei der Arbeit die Welt kennenlernen. Doch wie kommt man an eine Auslandsfamulatur? Und wann macht das überhaupt Sinn?

mehr
Bildung
Für Studenten ist es schwer, eine günstige Unterkunft zu finden.

München, Berlin, Heidelberg - Studenten müssen in vielen Städten für Wohnungen heute laut Forschern deutlich mehr zahlen als noch vor einigen Jahren. Und Besserung ist nicht in Sicht.

mehr
Arbeit
In der Regel brauchen Studenten für ein Stipendium gute Noten - doch es gibt auch Ausnahmen. Foto: Andrea Warnecke

Stipendien bieten Studenten nicht nur finanzielle Förderung. Oft gibt es auch Veranstaltungen und ein großes Netzwerk. Dabei ist jedoch einiges zu beachten.

mehr
Hochschulen
Durch Meinungsblasen der sozialen Medien werde Wissenschaft als solche oft in Frage gestellt, sagte der MPG-Präsident Martin Stratmann.

Der Blick der Öffentlichkeit auf wissenschaftliche Ergebnisse wird von der Politik mitunter erheblich beeinflusst, sagt der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft. "Dem Ruf der Wissenschaft können solche politischen Dispute enorm schaden."

mehr
Arbeit
Wer Heimweh hat, ist häufig niedergeschlagen. Statt die alten Freunde in der Heimat zu vermissen, sollte man der neuen Umgebung eine Chance geben.

Das erste Semester ist für viele Studienanfänger gerade vorbei. Und längst nicht alle sind in der Uni-Stadt richtig angekommen. Zu groß ist das Heimweh. Wie werden Studenten in der neuen Stadt endlich heimisch? Und wann ist es Zeit, die Zelte abzubrechen?

mehr
Hochschulen
Um sich an einer Hochschule zu immatrikulieren, braucht man nicht immer das Abitur. 51 000 Studenten schafften es 2015 ohne diesen Abschluss.

Von wegen "zum Studieren braucht man Abi": Über 50 000 an deutschen Unis haben keines. Als beruflich Hochqualifizierte oder über spezielle Prüfungen können sie sich den Traum doch erfüllen.

mehr
Hochschulen
Der Deutsche Akademische Austauschdienst sieht in dem Ersamus-Programm die Möglichkeit, die europäischen Identität zu fördern.

Pro-europäische Signale wie jetzt aus den Niederlanden registriert der Deutsche-Akademische Austauschdienst mit spürbarer Erleichterung. Hier gilt: Europäisch mobile Studenten sind ein gutes Mittel gegen neuen Nationalismus. Dafür sollen sie "raus auf die Straßen".

mehr
Hochschulen
Durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz haben sich die Arbeitsverhältnisse für jüngere Wissenschaftler an den Unis kaum etwas verbessert.

Die Regierung hat die Lage jüngerer Wissenschaftler per Gesetz verbessert. Doch zum ersten Jahrestag der Reform zeigt sich (nicht nur) die Gewerkschaft ernüchtert und kündigt Klagen gegen störrische Uni-Arbeitgeber an. Union und SPD empfehlen: Bitte erstmal abwarten.

mehr
Hochschulen
Kreide-Zeichnungen an der grünen Tafel - an der Uni hat das Lernmedium noch lange nicht ausgedient.

Trotz des digitalen Fortschritts sind die grünen Tafeln längst nicht aus den Hörsälen verschwunden. Sowohl bei Dozenten als auch bei Studenten hat das Lernmedium immer noch viel Zustimmung.

mehr
Arbeit
Wilfried Schumann ist Psychologe und berät Studenten an der Universität Oldenburg.

Zukunfts- und Prüfungsangst sowie Identitätsprobleme: Wegen dieser Sorgen suchen Studierende die psychologischen Beratungsstellen ihrer Hochschulen besonders häufig auf. Ein Experte klärt, was Studenten wissen müssen, wenn sie sich dorthin wenden wollen.

mehr
Arbeit
Wer Probleme mit häufigem Aufschieben hat, sollte statt zu Hause lieber in der Bibliothek lernen.

Statt die Hausarbeit anzugehen, machen manche Studenten ständig etwas anderes. Sie schauen Serien, surfen in sozialen Netzwerken oder spielen am Computer. Ein Studienberater gibt Tipps, was gegen ständiges Aufschieben hilft - und was die Gründe dafür sind.

mehr
DNN Job

Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr