Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Online-Bewerbung: Tipps für den entscheidenden Unterscheid

ANZEIGE Online-Bewerbung: Tipps für den entscheidenden Unterscheid

Immer mehr Bewerbungen werden über Onlineformulare abgewickelt. Das macht vieles einfacher, macht es dem Bewerber aber auch nicht leicht, hervorzustechen. Der beste Trick ist einfach: Sorgfalt.

Wer sich über ein Onlineformular bewirbt, findet eine klare Struktur vor, die er mit seinen Informationen füllt. Für Arbeitgeber wie Bewerber hat das viele Vorteile: Man muss sich nicht selbst um ein schickes Design kümmern und liefert alle benötigten Informationen in einer übersichtlichen und direkt vergleichbaren Form. Um hier zu glänzen, sollte man weniger durch exzentrischen Individualismus auffallen als durch Formbewusstsein und Gründlichkeit überzeugen. Die wichtigsten Tipps für Onlinebewerbung hier zusammengefasst.

Seriosität ist trumpf
Im Internet ist der Umgangston oft lockerer – für Bewerbungen gilt dies nicht. Bei der Bewerbung ist seriöses Auftreten Pflicht, zumindest gilt das für die erste Kontaktaufnahme. Wenn dann die Einladung zum Bewerbungsgespräch im lockeren Plauderton erfolgt, kann man immer noch auf diesen Umgangston einsteigen. Auch alle deine anderen Repräsentationen im Netz sollten in einer Bewerbungsphase auf ihre Seriosität überprüft und gründlich „aufgeräumt“ werden. Das gilt für Facebook, Instagram und andere Profile in sozialen Netzwerken ebenso wie für die E-Mail-Kontaktadresse, die für die Bewerbung unbedingt sachlich sein sollte.

Sorgfalt zahlt sich aus
Onlineformulare vereinfachen die Bewerbung und laden dazu ein, die Felder schnell und routiniert auszufüllen und durchzuklicken. Trotzdem sollte man bei der Onlinebewerbung höchste Sorgfalt walten lassen. Tippfehler machen einen schlechten Eindruck, und nicht ausgefüllte Felder können dazu führen, dass die Bewerbung schnell aussortiert wird, da Onlinebewerbungen von der Personalabteilung nach verschiedenen Kriterien gefiltert und selektiert werden. Es ist daher besonders wichtig, gründlich vorzugehen und so viele Felder wie möglich auszufüllen. Online-Stellenportale wie StepStone erleichtern das, indem man Profilinformationen dauerhaft speichern und immer wieder verwenden kann.

Der persönliche Fingerabdruck
Bei Onlinebewerbungen gibt kein klassisches Anschreiben mehr. Stattdessen gibt es meist ein Feld für Freitext, das eine begrenzte Zeichenanzahl zur Verfügung stellt. Dieser Raum sollte unbedingt genutzt werden. Kurze Nachrichten wie „Ich freue mich auf das Bewerbungsgespräch“ sind eine verschenkte Chance. Mit einem prägnanten, freundlichen und aussagekräftigen Text sticht die Bewerbung hervor und bleibt in Erinnerung. Auf eine wortreiche Ausformulierung des Lebenslaufs kann man jedoch verzichten. Viel wichtiger ist, auf persönliche Stärken einzugehen, darzulegen, warum man für die Stelle besonders geeignet ist und Interesse an der Person zu wecken.
Anhänge richtig nutzen
Meistens hat man bei Onlinebewerbungen die Möglichkeit, zusätzlich eigene Dokumente anzuhängen. Diese Möglichkeit sollte man nutzen, sollte aber nur die geforderten Dokumente – so wie Zeugnisse oder Arbeitsproben – liefern. Um der Personalabteilung die Arbeit so einfach wie möglich zu machen, sollte man die Dateien zu einem einzelnen PDF-Dokument zusammenfassen. Bei der Benennung des Dokuments sollte man darauf achten, dass der eigene Name darin vorkommt. Weitere Hinweise zum Thema Anlagen gibt es hier.    

In gewisser Weise sind Onlinebewerbungen immer gleich – und doch ist kein Formular wie das andere. Verschiedene Arbeitnehmer haben verschiedene Anforderungen und setzen anderen Prioritäten. Wenn man die Formulare sorgsam studiert, kann man daher ein Gefühl dafür bekommen, welche Informationen und Qualitäten für einen bestimmten Arbeitgeber relevant sind. So können Onlinebewerbungen helfen, nicht immer nur stumpf den gleichen Lebenslauf zu verschicken, sondern sich auf das zu konzentrieren, was für eine bestimmte Stelle wirklich wichtig ist.  

DNN Job

Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr