Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Berufsbilder
Arbeit
Als angehender Produktionstechnologe hat Robert Möldner sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die Experten werden in fast allen Branchen gesucht. Foto: Daniel Maurer

Produktionstechnologe? Von dem Ausbildungsberuf haben viele noch nie gehört. Bislang ist die Zahl der Auszubildenden auch eher klein. Wer sich trotzdem dafür entscheidet, hat jedoch gute Berufsaussichten. Doch ganz einfach ist die Ausbildung nicht.

mehr
Arbeit
Kisten über Kisten: Für Fremde ist nicht zu erkennen, in welchem Regal sich welches Produkt verbirgt. Der angehende Lagerlogistiker Arsenio Prihodko kennt sich aus. Foto: Frank Rumpenhorst

Früher fuhren Lagerlogistiker mit der Sackkarre Kisten von einem Regal zum nächsten. Inzwischen sind die Hallen riesengroß und viele Prozesse darin automatisiert. Wer Fachkraft für Lagerlogistik wird, hat deshalb einen ziemlich anspruchsvollen Job.

mehr
Arbeit
Die angehende Holzspielzeugmacherin Julia Niezel in der Schauwerkstatt der Erzgebirgischen Volkskunst Richard Glässer Seiffen GmbH. Foto: Arno Burgi

Viele glauben, dass Kinderspielzeug aus China oder Taiwan kommt. Doch das stimmt nur bedingt. Auch in Deutschland wird es produziert. Holzspielzeugmacher ist sogar ein altes Handwerk. In dem Beruf sind die Übernahmechancen nach der Lehre gut.

mehr
Arbeit
Laura Müller macht die zweijährige Ausbildung zur Podologin. Ihr gefällt, dass sie in dem Beruf weitestgehend selbstständig arbeiten kann. Foto: Ronny Hartmann

Ganz schön ekelig! Das mag mancher denken, wenn es um den Beruf des Podologen geht. Die medizinischen Fußpfleger kümmern sich um Warzen und Hühneraugen, auch Patienten mit müffelnden Füßen bleiben hin und wieder nicht aus. Was ist also an dem Beruf attraktiv?

mehr
Arbeit
Wohin geht der Abfall? Der Auszubildende Jan Lacher lernt Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Er sorgt dafür, dass keine Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Foto: Ina Fassbender

Ob auf dem Wertstoffhof, der Deponie oder in der Recyclinganlage: Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgen dafür, dass Abfälle fachgerecht entsorgt werden. Mit den Müllmännern in Orange sollte man sie nicht verwechseln.

mehr
Arbeit
Modeschneiderin Marie-Theres Fischert entwirft für ihre Kundinnen maßgefertigte Hochzeitskleider.

Von diesem Kleid träumen manche schon als junges Mädchen. Der Hochzeitsdress muss für viele Bräute absolut perfekt sein. Doch wer macht eigentlich die Gardrobe ganz in Weiß? Bridal Couture Designer ist eine Nische im Modebereich, in die gerade Jungdesigner streben.

mehr
Arbeit
Sarah Twente blickt auf eine Karte mit Beweidungsflächen für Bentheimer Landschafe.

Schäfer - ein Traditionsberuf mit Nachwuchssorgen. Nur vier Männer und Frauen lassen sich derzeit in NRW ausbilden. Ein Besuch im Stall zu Lengerich.

mehr
Arbeit
In der ersten Reihe sitzen bei Modeschauen nicht nur Promis, sondern auch Modejournalisten und -blogger.

Auf den Fotos sieht man später nur: Models in schöner Garderobe. Aber sie sind bei weitem nicht die einzigen Akteure der Fashion Shows. Designer entwerfen ihre Outfits, Make-up-Artists setzen sie in Szene - und Choreographen zeigen ihnen, wie sie zu laufen haben.

mehr
Arbeit
Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellte (PKA) sorgen etwa dafür, dass in der Apotheke immer alle Medikamente vorhanden, richtig einsortiert und gelagert sind.

Sie stellen Salben her, bestellen Medikamente und beraten Kunden: Neben Apothekern erledigen pharmazeutisch-technische Assistenten und pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte die Arbeit in Apotheken. Ein Job mit viel Verantwortung.

mehr
Arbeit
Jennifer Stan steckt gerade mitten in ihrem zweiten Ausbildungsjahr zur Kep-Kauffrau. Später würde sie gerne einmal im Außendienst arbeiten.

Jeder erhält gerne Pakete. Doch wie kommen die eigentlich zum Empfänger? Dafür sorgen Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Die Experten sind in der Personalplanung genauso im Einsatz wie im Logistikzentrum.

mehr
Arbeit
Ständig auf Achse: Polizeischüler Tim Eifler wird nach der Ausbildung einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag haben.

Mord, Raub oder Betrug: Polizisten sind Helfer in der Not. Wer für den Staat auf den Straßen für Recht und Ordnung sorgen will, muss körperlich fit und psychisch stabil sein. Dafür ist einem ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag aber sicher.

mehr
Arbeit
Was hat sich in der Tiefgarage getan?Lars Meier (l) und Frank Zander checken die ihnen anvertrauten Immobilien vom Keller bis zum Dach.

Von der Heizung bis zum Wasserdruck: Dass man an Wohnungen ständig etwas machen muss, kennt jeder aus den eigenen vier Wänden. Facility Manager kümmern sich nicht nur um einzelne Wohnungen - sie verwalten ganze Gebäudekomplexe. Ein sehr anspruchsvoller Job.

mehr
DNN Job

Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr