Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Karriere
Meister-Bafög
Als Meister ist es möglich, Aufträge zu erteilen, Lehrlinge auszubilden und neue Herausforderungen anzunehmen. Quelle: fotolia.de © industrieblic

Viele Gesellen, die in Handwerksberufen arbeiten, befassen sich früher oder später mit der Frage, ob sie eine Fortbildung an der Meisterschule absolvieren möchten. Dabei geht es nicht nur um die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse, sondern um zeitliche und finanzielle Aspekte. Was beachtet werden muss und warum sich der Aufstieg lohnt, zeigt dieser Artikel.

mehr
Arbeit
Steve Munroe hat «Hubud» gegründet. Er weiß: Nur ein Drittel der ortsunabhängigen Jobber bleibt länger als ein halbes Jahr.

Bali ist für viele eines der absoluten Urlaubs-Traumziele. Doch neuerdings kommen mehr und mehr Leute zum Arbeiten auf die Insel: digitale Nomaden aus aller Welt.

mehr
Arbeit
Sein Arbeitszimmer ist zwar klein, dennoch passt ein Schrankbett hinein. Immerhin dauert der Arbeitstag des Wetterbeobachters 24 Stunden.

Wenn es arg stürmt, wackelt der kleine Turm wie bei einem Erdbeben. Norbert Stadler ist Wetterbeobachter auf der Zugspitze. Als einmal der Blitz besonders arg einschlug, dachte er: "So muss es in der Hölle sein."

mehr
Arbeit
Die Tatortreiniger rücken 50- bis 60-mal pro Jahr aus.

Mord, missglücktes Sadomaso-Spiel oder Messi-Wohnung: Tatortreiniger blicken in menschliche Abgründe. Ihre Dienste sind teuer - aber gefragt.

mehr
Arbeit
In Telefonkonferenzen ist es besonders leicht, abgelenkt zu werden. Umso wichtiger ist ein guter Moderator.

Theoretisch können Teams mithilfe einer Telefonkonferenz Orts- und sogar länderübergreifend zusammenarbeiten. Praktisch allerdings läuft es oft eher nach dem Motto "Einer redet und keiner hört zu". Das muss nicht sein - wenn es einen Moderator der Telefonkonferenz gibt.

mehr
Arbeit
20 bis 30 Kundinnen hilft Personal Shopper Sean St. Lewis pro Monat in ein neues Outfit.

"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diesen Monat: drei Fragen an einen Personal Shopper.

mehr
Arbeit
Gute Karriereaussichten: Arbeitsplätze gibt es für medizinisch-technische Radiologieassistenten mehr als genug.

Medizinisch-technische Radiologieassistenten bestrahlen ihre Patienten um Krankheiten zu enttarnen. Das erfordert technisches Verständnis, Fingerspitzengefühl - und erstmal ein finanzielles Polster. Bezahlt wird die Ausbildung nämlich meistens nicht.

mehr
Arbeit
Besonders deutlich ist der Rückgang der Ausbildungsquote bei den Kleinstbetrieben im Handwerk mit bis zu fünf Mitarbeitern zu spüren.

Die Zahl der Beschäftigten nimmt dank der guten Konjunktur immer weiter zu. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Auszubildenden. Was sind die Gründe? Eine neue Studie geht dem nach.

mehr
Arbeit
Die Bundesrichter haben Spähsoftware zur Arbeitskontrolle untersagt.

Für Millionen Arbeitnehmer gehören Laptop, Tablet, Smartphone zum Alltag. Sie produzieren eine Flut digitaler Daten, die sich heimlich überwachen lassen - auch für Kündigungen? Diese Frage haben Deutschlands höchste Arbeitsrichter jetzt beantwortet.

mehr
Arbeit
An der Universität im Saarland kann man ab kommendem Semester «Angewandte Pop-Studien» studieren. Neben Grundlagen in Kunst, Musik, Sprache, Literatur und Geschichte sollen auch praktische Erfahrungen vermittelt werden.

Das Saarland will sich als Hochburg für Popkultur bundesweit einen Namen machen. An der Universität kann Pop studiert werden. Zudem geht ein großes neues Kulturfestival "Colors of Pop" an den Start.

mehr
Arbeit
In Kitas spielt sich vieles auf dem Boden ab. Für die Rücken der Mitarbeiter ist das eine Belastung.

Tränen, Streit, Glücksmomente und ständiges Geplapper: Was Erzieher in der Kita jeden Tag an Dramen erleben, würde an den meisten Arbeitsplätzen für ein ganzes Jahr reichen. Kein Wunder, dass der Beruf enormen Stress bedeutet - für Geist und Körper.

mehr
Arbeit
Der Müller heißt künftig Verfahrenstechnologe Mühlen- und Getreidewirtschaft. Auch in anderen Ausbildungsberufen gibt es zum 1. August Veränderungen.

Ausbildungsberufe passen sich immer wieder dem Wandel an: So bekommt der Müller einen neuen Namen und Kaufleuten wird der Online-Handel schon in der Lehre beigebracht. Doch ab dem neuen Ausbildungsjahr gibt es noch mehr Neuerungen.

mehr
Arbeit
Wer wie viel bekommt, ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Nur in Berufen mit einheitlichen tariflichen Regelungen sind die Gehälter gleich.

Variierendes Gehalt bei gleicher Arbeit: kein Einzelfall in Deutschland. Viele Auszubildende im Osten verdienen wesentlich weniger als ihre Kollegen im Süden oder Westen.

mehr
DNN Job

Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr