Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+
Karriere
Meister-Bafög
Als Meister ist es möglich, Aufträge zu erteilen, Lehrlinge auszubilden und neue Herausforderungen anzunehmen. Quelle: fotolia.de © industrieblic

Viele Gesellen, die in Handwerksberufen arbeiten, befassen sich früher oder später mit der Frage, ob sie eine Fortbildung an der Meisterschule absolvieren möchten. Dabei geht es nicht nur um die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse, sondern um zeitliche und finanzielle Aspekte. Was beachtet werden muss und warum sich der Aufstieg lohnt, zeigt dieser Artikel.

mehr
Arbeit
Immer mehr Arbeitgeber locken mit Zusatzangeboten wie einer Betreuungsmöglichkeit für Kinder.

Unternehmen versuchen mit Extraleistungen Arbeitnehmer zu werben. Dabei sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Jobanzeigen am häufigsten zu finden.

mehr
Arbeit
Ein Doktorhut ist nicht nur in der Forschung wichtig, sondern kann auch bei der Karriere im Unternehmen eine große Hilfe sein.

Einen schicken neuen MBA oder den guten alten Doktorhut? Wer sich per Titel für höhere Aufgaben empfehlen will, hat die Qual der Wahl. BWLer müssen allerdings genauer hinsehen.

mehr
Internet
Das Karrierenetzwerk «Xing» hat ein neues Werkzeug zur Mitarbeiter-Suche vorgestellt.

Der "Talentpool Manager" von Xing hilft dabei, Profile potenzieller Kandidaten in einem Ordner zusammenzustellen. Gleichzeitig ermittelt das Programm die Wechselbereitschaft der potenziellen neuen Mitarbeiter.

mehr
Hochschulen
Das Angebot der Hochschulkantinen wird von den meisten Studierenden gut angenommen. Dabei essen Männer häufiger in der Mensa als Frauen.

Die Studenten in Deutschland gehen nach einer Erhebung des Deutschen Studentenwerkes dreimal in der Woche in die Mensa. Die Mensa-Räumlichkeiten kommen dabei aber an ihren Kapazitätsgrenzen.

mehr
Arbeit
Wer wegen psychischer Probleme innerhalb von zwölf Monaten sechs Wochen oder mehr krankgeschrieben war, kann eine Wiedereingliederung in Anspruch nehmen.

Neue Zahlen zeigen: Psychisch erkrankte Arbeitnehmer haben besonders viele Fehltage. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz ist für Betroffene meist eine große Herausforderung. Eine Wiedereingliederung kann helfen.

mehr
Arbeit
Heiko Weckmüller ist Professor für BWL an der FOM Hochschule in Bonn. In vielen Unternehmen herrscht noch immer ein fundamental hierarchisches Führungsverständnis, so Weckmüller. Foto: Mike Henning/FOM/dpa

Flache Hierarchien, viel Eigenverantwortung: Über agile Projektmanagement-Methoden wie Scrum oder Design Thinking wird derzeit in Unternehmen gern und viel gesprochen. Sind das nur Modebegriffe oder ändert sich tatsächlich etwas?

mehr
Hochschulen
37 Prozent der Studenten in Deutschland machen ihren Abschluss in einem MINT-Fach.

Der Anteil der Hochschulabsolventen in den sogenannten MINT-Studienfächern ist in der Bundesrepublik im Vergleich zu anderen Ländern sehr groß. Er liegt bei 37 Prozent und ist damit so ausgeprägt wie in keinem anderen Industriestaat.

mehr
Arbeit
Nick Grabert absolviert seine Ausbildung zum Koch nicht im Restaurant, sondern in einem Catering-Betrieb. Gemüseschnippeln gehört natürlich auch hier dazu.

Köche müssen ihre Lehre nicht zwingend im Restaurant absolvieren. Eine Alternative ist das Catering, zum Beispiel für Events oder Kitas. Die Ausbildung dort ist dieselbe wie in der klassischen Küche - die Herausforderungen allerdings sind andere.

mehr
Arbeit
Wer bei der Arbeit sein Smartphone nicht aus der Hand legen kann, ist weniger produktiv. Daher bleibt das Gerät am besten in der Tasche.

Liegt das Smartphone auf dem Schreibtisch, ist die nächste Ablenkung immer nur einen Handgriff weit entfernt. Experten warnen: Unter Umständen kann das ein richtiges Problem werden. Dagegen hilft nur die Methode "Aus den Augen, aus dem Sinn".

mehr
Arbeit
Überstunden müssen manchmal sein. Der Vorgesetzte darf diese unter gewissen Bedingungen auch anordnen.

Viele Berufstätige kennen das: Man muss wegen eines neuen Projekts länger im Büro bleiben. Oder man lässt die Pause sausen, weil zu viel zu tun ist. In Deutschland fallen viele Überstunden an. Alles müssen sich Arbeitnehmer aber nicht gefallen lassen.

mehr
Arbeit
Fast jeder Zweite der neu eingestellten sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat im vergangenen Jahr nur einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten.

Ein befristeter Job ist oft besser als gar keiner - und kann auch den Weg zu einer unbefristeten Anstellung bereiten. Der Anteil an Befristungen ist hoch, lag aber auch schon einmal höher.

mehr
Ausbildung
Eine Umfrage zeigt: Junge Menschen sehen ihrer beruflichen Zukunft insgesamt optimistisch entgegen.

Lange waren die Berufsaussichten für junge Menschen in Deutschland nicht so gut wie heute. Eine Umfrage zeigt: Die jungen Erwachsenen wissen das. Doch sie finden den Einstieg nicht unbedingt leichter.

mehr
DNN Job

Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr