Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freudlos und erschöpft: Warnsignale für Depressionen

Gesundheit Freudlos und erschöpft: Warnsignale für Depressionen

Wer an Depressionen leidet, erkennt dies oft erst, wenn die psychische Belastung schon weit fortgeschritten ist. Umso wichtiger ist es, dass Familie und Freunde einschreiten, wenn sie erste Anzeichen bemerken.

Voriger Artikel
Studie: Neue Arzneimittel sind kaum besser
Nächster Artikel
Vom Freizeit-Jogger zum Marathonläufer in acht Schritten

Oft bemerken Betroffene und ihr Umfeld Depressionen erst sehr spät.

Quelle: Marijan Murat

Berlin. Wenn sich ein Freund oder Angehöriger über nichts mehr freuen kann und permanent erschöpft scheint, kann eine Depression dahinterstecken. Auch Schlafstörungen, Schmerzen und ein Zwang zum Grübeln sind Alarmsignale.

Häufig gewöhnen sich aber sowohl der Betroffene selbst als auch das Umfeld an die Symptome, so dass diese als Aspekt der Persönlichkeit und nicht als behandlungsbedürftige Erkrankung angesehen werden.

Deshalb bleibe die eigentlich notwendige Therapie oft aus, warnt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Freunde oder Angehörige sollten Betroffene dazu bewegen,

professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Oft sei es sinnvoll, gemeinsam zum Arzt oder in die Notfallambulanz einer Klinik zu gehen - der Betroffene hat von sich aus oft nicht die Kraft dazu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr