Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bonusheft verloren: Zahnarzt kann Informationen nachtragen

Gesundheit Bonusheft verloren: Zahnarzt kann Informationen nachtragen

Ein lückenlos geführtes Bonusheft kann den Geldbeutel schonen, wenn dann doch irgendwann eine teure Zahnarztbehandlung ansteht. Doch was, wenn es verloren geht?

Voriger Artikel
Hilft pusten wirklich bei Wunden?
Nächster Artikel
Bei Parodontitis kann sich Wechsel der Krankenkasse lohnen

Zähne zusammenbeißen: Ein höherer Zuschuss durch ein lückenloses Bonusheft sollte Patienten den jährlichen Zahnarztbesuch wert sein. Geht es verloren, kann der Zahnarzt die Besuche nachtragen.

Quelle: Jens Schierenbeck

Köln. Wer sein Bonusheft verloren hat, kann die Informationen vom Zahnarzt in ein neues Heft nachtragen lassen. Darauf weist die Initiative proDente hin.

Wer über fünf Jahre regelmäßig jährlich beim Zahnarzt war und das im Bonusheft dokumentieren lassen hat, für den steige der Zuschuss zum Zahnersatz um 20 Prozent. Bei zehn Jahren regelmäßiger Vorsorge sind es laut proDente 30 Prozent mehr Zuschuss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr