Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Steigendes Interesse an Kleingärten – Dresden hat rund 25.000 Gärten

Steigendes Interesse an Kleingärten – Dresden hat rund 25.000 Gärten

Viele junge Familien mit Kindern zieht es in Kleingärten. Vor allem in den Ballungsgebieten hätten die Kleingartenvereine großen Zulauf neuer Mitglieder, sagte der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde, Peter Paschke.

Voriger Artikel
DNN-Gartentelefon: Marko Thate beantwortet die Fragen unserer Leser
Nächster Artikel
DNN-Gartentelefon: Gärtnermeister Sigurd Lux gibt den Lesern Rat

Gärtnern nach Lust und Laune? In Kleingartenanlagen geht das nicht ohne weiteres. Denn Laubenpieper müssen einige Regeln beachten. Der Andrang auf ein Stück Grün ist trotzdem groß.

Quelle: dpa

Der Verband vertritt als Dachorganisation die Interessen der etwa 15.600 Kleingartenvereine in Deutschland.

„Es ist zu einem Trend geworden, die Kinder über die Kleingärten an die Natur heranzuführen“, sagte er. Im ländlichen Raum dagegen hätten die Kleingärtner vielerorts mit zunehmender Überalterung zu kämpfen. Insgesamt gibt es in Deutschland nach Angaben von Paschke etwa 970.000 Kleingartenparzellen - die Mehrzahl davon (650.000) in den neuen Bundesländern. Die höchste Dichte weist Leipzig mit 32.000 Kleingärten auf. Dresden folgt mit etwa 25.000 Gärten.

Im Durchschnitt ist einer dieser Kleingärten etwa 300 Quadratmeter groß. Kleingärten genießen in Deutschland einen besonderen rechtlichen Schutz. So ist beispielsweise die Höhe der Pacht gesetzlich geregelt. Im Gegenzug müssen sich Kleingärtner bei der Gestaltung ihrer Anlage bestimmten Regeln unterwerfen. Die Wurzeln des Kleingartenwesens reichen bis weit in 19. Jahrhundert zurück. Vorläufer der modernen Kleingartenvereine waren unter anderem Armen- und Arbeitergärten und die Naturheil- sowie die Schreberbewegung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umwelt
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr