Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Klimafreundlich grillen ohne Rindfleisch und Käse

Umwelt Klimafreundlich grillen ohne Rindfleisch und Käse

Grillen gehört zum Sommer dazu. Dabei sollte die Umwelt nicht zu kurz kommen. Es gibt Grillgut, das eine schlechte Öko-Bilanz aufweist. Gut, dass der Tüv Rheinland klimafreundliche Alternativen kennt.

Voriger Artikel
Biologische Schädlingsbekämpfung: Richtigen Nützling finden
Nächster Artikel
Coffee-to-go: Tipps zum Kauf eines Mehrwegbechers

Gemüse statt Käse: So einfach kann man seine Ökobilanz beim Grillen verbessern.

Quelle: Peter Kneffel

Köln. Wer beim Grillen auf Käse und Rindfleisch verzichtet, tut der Umwelt damit etwas Gutes. Ohne diese Lebensmittel können Verbraucher etwa 18 Prozent klimarelevante Emissionen einsparen. Darauf weist der Tüv Rheinland hin.

Deutlich besser fürs Klima sei Gemüse wie Mais - aber auch Schweinefleisch und Würstchen. Die Tüv-Experten berechneten die Ökobilanz der Produkte anhand ihres gesamten Lebensweges, also beispielsweise Herstellung, Transport und Verwertung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umwelt
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr